Schöne Teichpflanzen gehören in jeden Gartenteich

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ein Gartenteich ist das Highlight in jedem Garten. Er bildet ein eigenständiges Biotop und sorgt für eine große Artenvielfalt. Auch ist ein Gartenteich oftmals ein Ort der Ruhe und Entspannung. Das Treiben der unzähligen Tiere und das leichte Plätschern des Wassers haben eine fast meditative Stimmung. Ein Gartenteich ist eine Bereicherung für jeden Garten. Doch damit der Teich auch seinen einzigartigen und vollkommenen Charme entwickeln kann, ist es nötig ihn mit solch schönen Teichpflanzen zu versehen.

Teichpflanzen für ein ökologisches Gleichgewicht


Grundlegend für einen ökologisch stabilen Gartenteich ist die Teichbepflanzung. Die verschiedenen Pflanzen reichern das Wasser mit Sauerstoff an, filtern Schadstoffe heraus und bilden durch ihren Bewuchs Lebensräume für Tiere verschiedenster Arten. Ein Gartenteich ohne Pflanzen ist daher unvorstellbar. Auch zur Uferbefestigung spielen Teichpflanzen eine große Rolle. Das Wurzelwerk stabilisiert die Erde im Uferbereich und verhindert ein abrutschen ins Wasser. Verschiedene Pflanzen für die verschiedenen Teichbereiche haben ganz unterschiedliche Aufgaben und Eigenschaften. Sie alle sind jedoch unabdingbar für die Stabilität des Ökosystems Gartenteich.

Eine Teichpflanze als ästhetisches Teichelement


Teichpflanzen sind jedoch nicht nur nützliche Begleiter im Gartenteich. Auch für das Auge bieten sie dem Teichbesitzer einen Mehrwert. Denkt man nur einmal an leuchtende Seerosen, die auf der glänzenden Wasseroberfläche schwimmen, so offenbaren Teichpflanzen die strahlende Schönheit des feuchten Lebensraumes. Doch nicht nur Seerosen verschönern das Erscheinungsbild eines Gartenteichs. Es gibt unzählige Teichpflanzen, die mit einem ansprechenden Äußeren jeden Gartenteich aufwerten. Die Afrikanische Wasserähre zaubert mit ihren weißen Blüten einen leuchtenden Akzent auf die Wasseroberfläche. Aufgrund ihrer langanhaltenden Blütezeit ist diese Pflanze eine lohnende Bereicherung. Ebenso sorgt der hellviolette Glanz der schwimmenden Wasserhyazinthe für farbenfrohe Elemente im Gartenteich. Doch nicht nur Schwimmpflanzen verschönern die Wasserwelt. Auch Unterwasserpflanze, die unter der Oberfläche grünlich schimmern geben dem Teich eine lebendige und schöne Ausstrahlung. Das aus Australien stammende Nadelkraut ist eine solche Teichpflanze, die mir ihren feinen grünen Blättern für ein unvergleichliches Bild unter Wasser sorgt. Auch im Uferbereich sorgen blühende Pflanzen für eine Abrundung des Gesamtbildes. Das Habichtskraut mit seinen feurigen Blüten ist eine ideale Uferpflanze und sorgt für leuchtend orange Farbtupfer inmitten des Grüns.

Teichpflanzen sind nicht nur unersetzlich für ein stabiles Ökosystem im Lebensraum Gartenteich, sie bieten auch einen optischen Genuss für jeden Teichbesucher.