Toll!
Toll!Foto-Quelle: Pixabay

Die schönsten Accessoires, die in keinem Haushalt fehlen dürfen

Beitrag von wize.life-Nutzer

In meinem Haushalt gestaltet ich seine Räume nach meinem Geschmack. Jeder weiß, dass es da sehr unterschiedliche Varianten gibt. Einige lieben Accessoires und haben zu Hause schon sehr viele, die anderen benutzen gar keine, die dritten gehen damit sehr sparsam um, weil sie der Meinung sind – wenig ist mehr.
Aber die Meisten möchten doch etwas in den Räumen unterbringen, das macht diese nämlich gemütlicher, freundlicher, man möchte sich einfach in solchen Räumen länger aufhalten. Was gehört nun dazu? Für alle SB-ler eine Aufstellung meiner persönlichen Favoriten

Kerzen und Töpfe

Eine große Rolle spielen für mich Kerzen. Jemand zündet lieber eine größere für den ganzen Tag an, dabei beachtet er auch die Farbe dieser. Ist zum Beispiel der Wohnschrank weiß, nimmt er auch eine weiße Kerze, wenn er aber zum Beispiel rot ist, muss auch die Kerze eine rote Farbe haben. Solche Accessoires können unter Umständen gefährlich werden, sie dürfen nicht lange unbeaufsichtigt bleiben. Sind im Haushalt kleinere Kinder, ist damit noch vorsichtiger umzugehen. Die Kleinen lieben Bewegung und werden ihre spiele auch in diesen Räumen durchführen, aber eine Kerze ist sehr schnell umgekippt, was dann schon einen Brand mit schlimmen Folgen verursachen kann.
Hat jemand nicht so viel Zeit, um immer bei der Kerze zu bleiben, macht er es sich viel einfacher. Er kauft eine elektrische, schiebt bloß den Stecker in die Steckdose und schon flammt das schöne Lichtlein auf.
Zu den ausgezeichneten Accessoires gehören auch unterschiedliche Töpfe und Gefäße. So hält jemand seinen Wohnraum in einer bestimmten Richtlinie, er möchte ihm eine gewisse exotische Atmosphäre verleihen. Da kann er schon mit einem Elefanten-Blumentopf viel erreichen. Das Gefäß ist in Form eines Elefanten gestaltet. Oft hat es eine braune oder grüne Farbe, die zu den Pflanzen gut passt. In der Ecke des Raumes finden dann Palmen, Zitronen- oder Kokosbäume ihren Platz. Sehr schön sieht auch ein großes Gemälde an der Wand zu der gleichen Thematik aus. Vielleicht stellt es eine einsame Insel mit bestimmten Pflanzen dar, welche am Ufer des Meeres zu sehen sind.

Schätze der Natur

Jemand möchte vielleicht eine Pflanze im Wohnraum haben, die in unserem Land nicht zu finden ist, weil das Klima nicht passt. Auch das ist kein Problem, dann kauft man sich diese eben aus Kunststoff. Die Gäste können die Blumen von den echten gar nicht unterscheiden und das freut natürlich den Besitzer.
Sehr gut kommen Naturmaterialien und Holzdekoration an. Wenn die Familie im Sommer in Urlaub fährt, kommt sie bestimmt mit Steinchen, Muscheln, die sie am Strand gesammelt hat, zurück. Das sind ihre Schätze, welche sie selbst bewundert, aber auch den anderen zeigen möchte. Deswegen sollen sie nicht in der Schublade liegen bleiben, sondern das Zimmer schmücken. Souvenirs erinnern uns zudem an die schönsten Geschichten des Urlaubs, an die sich jeder gerne erinnert.
Zur Holzdekoration kann auch ein Teil aus Großmutters Zeiten gehören. Das darf ein altes Spinnrad sein, eine alte Schatulle, ein Spiegel, eine alte Flöte usw. Die Besucher sind von solchen Accessoires einfach fasziniert, es kommen viele Fragen zu der Geschichte der Familie, die immer gerne beantwortet werden.

Tipps für eine gelungene Wohnungseinrichtung:
- ASA Selection: http://www.tafel-ambiente.de/asa_selection.html
- http://www.pinterest.com/akirlo/for-the-home/ (sehr lange Liste | in Englisch)