wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Cranberrys und Minze für Salat

Spinat-Minze-Salat mit Cranberries

Von Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern - Montag, 13.07.2015 - 11:22 Uhr

Ein Tipp für einen schönen Sommersalat von der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Haushaltsführungskräfte (AEH)

Gerade wächst und gedeiht alles im eigenen Garten. Warum nicht mal eine etwas ungewöhnliche Zusammenstellung? Vielleicht haben Sie ein Gemüsebeet mit frischem Spinat. Dann haben Sie schon die Hauptsache. Vielleicht mögen Sie auch frischen Pfefferminztee und haben daher Minze gepflanzt. Die ist ja ein echter Selbstläufer und wird von Jahr zu Jahr mehr. So viel Pfefferminztee können Sie gar nicht trinken! Einzig die Cranberrys: Die werden Sie wohl nicht unbedingt im eigenen Garten haben. Viel eher wächst sie im Regal Ihres Supermarktes, Hofladens oder Reformhauses. Tun Sie die also mal nicht in Ihr Müsli, sondern kombinieren Sie sie mit den anderen Zutaten neu:


Spinat-Minze-Salat mit Cranberrys

70 g Cranberries in einem kleinen Topf mit 4 EL Wasser und bei geringer Wärmezufuhr ca. 3 min kochen lassen, dann in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

250 g Blattspinat putzen und waschen und grob zerpflücken.

15 g Minze, Blättchen abzupfen und klein schneiden.

1 Kugel Mozarella in Würfel schneiden.

Dressing aus Zitronensaft, Rapsöl, 1 EL Honig, Salz und Pfeffer herstellen.

Salat und Minze auf vier Teller verteilen, Käse und Cranberrys darüber geben und zum Schluss das Dressing.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren