wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Massenschlägerei im Nachtbus! Flüchtling tritt gegen Kinderwagen - Baby verl ...

Massenschlägerei im Nachtbus! Flüchtling tritt gegen Kinderwagen - Baby verletzt

News Team
28.12.2016, 11:45 Uhr
Beitrag von News Team

Am Abend der Bombenentschärfung, dem 25.12., kam es in einem Augsburger Nachtbus der Linie 1 in Richtung Lechhausen zu einer brutalen Schlägerei. Streitpunkt war womöglich ein im Bus abgestellter Kinderwagen. Das berichtet die "Augsburger Allgemeine".

Nach Aussage eines Fahrgastes stiegen um 21 Uhr am Rathausplatz etwa 20 Männer in den hinteren Teil des Busses ein. Bei allen soll es sich um Syrer handeln. Es entwickelte sich ein Streitgespräch, das schließlich völlig eskalierte und zu brutalen Szenen führte.

Ein Mann soll mit der Sohle voraus in einen Kinderwagen gesprungen sein und das eineinhalb jährige Mädchen verletzt haben. Der Busfahrer öffnete daraufhin die Türen, die Auseinandersetzung wurde außerhalb des Busses fortgeführt.

Zeugenaufruf der Polizei


Zwölf Polizeistreifen waren nötig, um die Situation zu beruhigen. Außerdem waren vier Rettungsdienste im Einsatz. Auch das Baby musste an Ort und Stelle notversorgt werden.
Die Polizei bittet nun weitere Zeugen um Mithilfe. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder möglicherweise selbst zu Schaden gekommen sind, sollen sich bei der Polizei Augsburg unter der Rufnummer 0821/3232110 melden.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.