wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rathaus nach Auto-Crash in Flammen - Polizei glaubt an Absicht, aber nicht a ...

Rathaus nach Auto-Crash in Flammen - Polizei glaubt an Absicht, aber nicht an Anschlag

News Team
10.04.2017, 10:23 Uhr
Beitrag von News Team

Am Sonntag-Morgen nach 8 Uhr, lenkte ein Mann sein Auto in das Foyer des Rathauses, worauf das Haus in Brand geriet. Die Polizei hat den Mann festgenommen, geht aber nicht von einem Terroranschlag aus.

ACHTUNG! KEIN TERRORANSCHLAG VERMUTET!



Wie die Kreiszeitung berichtet, hatte die Polizei Gegen 8.05 Uhr eine Meldung erhalten, wonach ein Auto in das Rathaus von Verden gefahren sei. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte erkennen, dass das Fahrzeug durch die Fassade gefahren war, wodurch das Rathaus teilweise in Brand geraten war, weshalb umgehend die Feuerwehr alarmiert wurde. Bei den Bergunsarbeiten stellte sich heraus, dass der Fahrer eine Gasflasche mit an Bord hatte.

Das sagt die Polizei zu dem Vorfall:



Der Fahrer des Unfallwagens blieb laut Polizei unverletzt und wurde vorläufig festgenommen.



9/11: FBI veröffentlicht noch nie gesehene Bilder des zerstörten Pentagon


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.