wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Eiszeit mit Ankara: N-TV stoppt per sofort Türkei-Werbung mit Podolski

Eiszeit mit Ankara: N-TV stoppt per sofort Türkei-Werbung mit Podolski

News Team
21.07.2017, 12:52 Uhr
Beitrag von News Team

Der Nachrichtensender N-TV meldet in eigener Sache, dass eine Werbekampagne für den Wirtschaftsstandort Türkei nun gestoppt werde.

Angesichts der aktuellen Geschehnisse stießen die Clips zu Recht auf Unverständnis und Ärger bei Zuschauern und Lesern.

Die Werbespots mit Lukas Podolski und den Türkei-Chefs diverser Weltkonzerne waren über Wochen zu sehen - und werden ab sofort nicht mehr gesendet.

Die politische Lage hat sich seit Dienstag grundlegend verändert, eine weitere Ausstrahlung der Kampagne sei daher nicht mehr sinnvoll, entschied der Werbevermarkter unseres Senders. Alle noch geplanten Spots werden storniert.

Auch N24 stoppt die Ausstrahlung:

Aufgrund der aktuellen politischen Ereignisse haben wir uns (...) entschieden, die Spots nicht mehr zu spielen

Auch wenn wir klar zwischen Programm und Werbung trennen, ist es uns auch wichtig, unser Publikum in Anbetracht der neuesten Entwicklungen nicht zu irritieren.

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe nie verstanden wie man mit diesem einfach gestricktem Typen Werbung machen kann. Außerdem frage ich mich, wer diese oder die Werbeblöcke für Flüchtlinge in den Sendern finanziert? Bei den Öffentlichen werden wir über Zwangsbeiträge geschröpft und bei den Freien etwa über Steuerverschwendung?
  • 21.07.2017, 13:51 Uhr
  • 5
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Stay away from Turkey or you will discover your own story of desaster

Zeit wurde es. Diese Werbung lief täglich pausenlos auf n-tv und N24, rauf und runter.
  • 21.07.2017, 13:23 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.