wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Warnung vor starken Gewittern ab 9.30 Uhr in diesen Kreisen! Hitze bis 35 Gr ...

Warnung vor starken Gewittern ab 9.30 Uhr in diesen Kreisen! Hitze bis 35 Grad, dann kracht es!

News Team
21.06.2017, 09:40 Uhr
Beitrag von News Team

Der Deutsche Wetterdienst warn vor starken Gewittern in bestimmten Kreisen. Die extreme Hitze entlädt sich dort mitunter Unwetter mit Wind und Hagel. In der gesamten Mitte und im Süden klettern die Temperaturen auf über 30 Grad. Im Südwesten rechnet der DWD vereinzelt gar mit 35 Grad.

Die amtliche Hitzewarnung gilt für nahezu den gesamten Südteil Deutschlands

Warnungen vor starken Gewittern gelten aktuell (9.30 bis 10.39) in diesen Landkreisen:

Weißenburg

Eichstätt

Neuburg an der Donau

Ingolstadt

Gewitter sind auch in Teilen diese Landkreise zu erwarten:

Pfaffenhofen

Freising

Kehlheim

Landshut

So erklärt der DWD die Wetterlage

Rückseitig einer nur wenig wetteraktiven Kaltfront ist in den Norden ein Schwall kühlerer Meeresluft eingeflossen. Im Süden und größtenteils auch noch in der Mitte bleibt eine sehr heiße Luftmasse wetterbestimmend.

Heute früh treten an den Alpen und im Alpenvorland einzelne Schauer und Gewitter auf. Diese können örtlich mit Starkregen mit Mengen bis 25 mm in kurzer Zeit, Hagel und Windböen um 55 km/h verbunden sein. Lokal ist heftiger Starkregen (Unwetter) nicht ausgeschlossen.

Am Vormittag lässt die Gewittertätigkeit zunächst nach, bevor sich am Nachmittag und Abend erneut im Süden einzelne Gewitter entwickeln, die lokal kräftig ausfallen können. Kleinräumig eng begrenzt kann es wieder unwetterartige Starkregen mit Mengen über 25 mm in kurzer Zeit, größeren Hagel und Windböen um 55 km/h geben.
Es besteht im Süden und Südwesten aber weiterhin eine starke Wärmebelastung.

In der Nacht zum Donnerstag schwächen sich die Gewitter allmählich ab. Vor allem in der ersten Nachthälfte muss aber weiterhin mit kräftigen Gewittern ähnlicher Intensität wie am Tage gerechnet werden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.