Greta geht leer aus - Friedensnobelpreis 2019 an äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed Ali

Abiy Ahmed Ali bekommt Friedensnobelpreis 2019
Abiy Ahmed Ali bekommt Friedensnobelpreis 2019Foto-Quelle: Unesco
News Team
Von News Team

Der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr an den äthiopischen Ministerpräsident Abiy Ahmed Ali. Das hat das Komitee zur Vergabe des Friedensnobelpreises soeben mitgeteilt. Die Verleihung findet am 10. Dezember - dem Todestag von Alfred Nobel, dem Stifter des Nobelpreises - in Oslo statt.



Abiy Ahmed Ali erhält den Preis für seine Bemühungen um Frieden und internationale Zusammenarbeit und insbesondere für seine entschlossene Initiative zur Lösung des Grenzkonflikts mit dem benachbarten Eritrea.


Das norwegische Nobelkomitee ist der Ansicht, dass Abiy Ahmeds Bemühungen jetzt Anerkennung verdienen und ermutigt werden müssen. Das Komitee hofft, dass der Friedensnobelpreis 2019 Premierminister Abiy in seiner wichtigen Arbeit für Frieden und Versöhnung stärken wird.

Versöhnung in Äthiopien und darüber hinaus

Mit dem Friedensnobelpreis 2019 sollen auch alle Akteure gewürdigt werden, die sich für Frieden und Versöhnung in Äthiopien sowie in den ost- und nordostafrikanischen Regionen einsetzen.

In enger Zusammenarbeit mit Isaias Afwerki, dem Präsidenten von Eritrea, erarbeitete der diesjährige Friedenspreisträger Abiy Ahmed schnell die Grundsätze eines Friedensabkommens, um die lange Pattsituation „Kein Frieden, kein Krieg“ zwischen Äthiopien und Eritrea zu beenden.



In Äthiopien hat Friedenspreisträger Abiy Ahmed wichtige Reformen eingeleitet, die vielen Bürgern Hoffnung auf ein besseres Leben und eine bessere Zukunft geben. Als Premierminister hat Abiy Ahmed versucht, Versöhnung, Solidarität und soziale Gerechtigkeit zu fördern.

Live-Übertragung aus Oslo



Mehr in Kürze!
Mehr zum Thema

21 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dieses Gör hat keinen Nobelpreis verdient!
Sie hat schon genug angerichtet und viele Dumme sind ihr nachgelaufen, statt in der Schule etwas vernünftiges zu lernen. Umweltschutz ja, aber nicht auf diese Weise!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gut so.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es hat den richtigen getroffen, Glückwunsch ...
Finde ich auch Marion....
wünsche dir was ganz liebes
Danke ganz lieb von dir
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein würdiger Träger des Friedensnobelpreises
Es ging ja auch doch um Frieden, oder?
So isses.
Genau
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Very good decision !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich hätte nicht verstanden wenn sie den bekommen hätte, der Friedensnobelpreis ist für wirkliche große Dinge oder Dienste an und für die Menschheit. well done!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine sehr gute Entscheidung
Ja.
Vor einigen Tagen habe ich den Preisträger in einem Strang aufgeführt.
Dafür wurde ich -mit den üblichen Nettigkeiten- belächelt.
wr zuletzt lacht,...............
Tja, wize.life-Nutzer so kennt man es hier....
Wie du weißt habe ich einfach nur Lack daran.
Mich belasten keine unterzuckerten Gestalten
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist auch richtig so !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Er hat ihn wirklich verdient!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren