Ärztepräsident rät wegen Coronavirus: "Tragen Sie Schutzmasken"

Chef der Bundesärztekammer empfiehlt Bürgern das Tragen einfacher Schutzmask ...
Chef der Bundesärztekammer empfiehlt Bürgern das Tragen einfacher SchutzmaskenFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, rät der Präsident der Bundesärztekammer der Bevölkerung: "Tragen Sie einfache Schutzmasken im öffentlichen Raum." Dies garantiere keinen Schutz vor Ansteckung. "Aber sie können helfen, das Risiko zu verringern, andere anzustecken oder selbst angesteckt zu werden."

Diese Maßnahme könne bei der Viruseindämmung helfen, so Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer, in der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Allerdings appellierte Reinhardt nachdrücklich, sich nur mit einfachen Masken zu schützen - oder diese notfalls selbst zu basteln.

Keine professionellen Schutzmasken kaufen

Professionelle Schutzmasken der Kategorien FFP2 und FFP3 seien im Alltag nicht erforderlich und würden dringend von Ärzten und Krankenpflegern oder Menschen mit Vorerkrankungen benötigt.

"Wichtig: Bestellen Sie sich keine professionellen Schutzmasken im Internet oder kaufen solche", mahnte Reinhardt.

autoren wize.life

46 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe gestern irgendwo einen Bericht gesehen der das Ganze bestätigt.
Wenn Alle einen Mundschutz tragen würden wäre die Ansteckungsgefahr wesentlich geringer da die Betroffenen ihre Viren weniger weit verteilen
können und die gesunden durch die Maske weniger Viren abbekommen.
Bleibt nur die Handhygiene und Handschuhe.
das empfiehlt der Virologe Kekule...wenn wir alle Masken tragen würden. ..könnte man das normale Leben wieder aufnehmen. .logisch zusätzlich zu den HygieneMaßnahmen......

eigentlich logisch. ...wenn wir alle Masken tragen , kann ja nichts mehr übertragen werden...das Problem ist eben, dass es nicht genug Masken gibt....er hat auch aufgefordert welche zu nähen...auch das hilft...
das sind die neueren Erkenntnisse ..vor 2 Wochen sah er das auch anders
Genauso ist es!
Für mich ist der Mangel an Masken der einzige Grund weswegen sie nicht getragen werden müssen. Am Besten gar nicht drüber nachdenken .........
wie über so vieles nicht.. macht das LEben im Moment nicht einfacher... ich werde morgen mal mit nähen anfangen, wenn ich Material bekomme... Stoffe habe ich... Gummis fehlen...
Im Moment am Liebsten gar nicht nachdenken, "einfach" einen Tag nach dem Anderen leben.....
Bei mir tut's im Moment noch der Schal, wenn es dauerhaft wärmer wird muss ich auch basteln Aber dann darf ich vermutlich eh gar nicht mehr unter Menschen (vorbelastet). Im Moment geht es bei
uns noch aber es wird wohl nicht so bleiben.
ja.. ich bin auch vorbelastet.. weigere mich aber daran zu denken, dass ich gar nicht mehr unter die Leute darf... auf Impfstoff hoffen und davor eben schützen.. so mach ich das.... sonst kann ich mich lebendig begraben...
Meine Kinder haben mich vor 14 Tagen schon unter Quarantäne gesetzt da sie Angst haben mich anzustecken falls es sie erwischt .......
Ich tobe im Moment den ganzen Tag mit dem Hund draußen rum und versuche das zu genießen was sich nicht geändert hat. Es wird Frühling.
so mache ich das auch..... da ich ja schon 2 Jahre bedingt durch den Rollstuhl nicht viel rauskomme...... bin ich es gewohnt... dennoch macht es mir zu schaffen... weil ich so langsam wieder auf die Beine komme und mir einen schönen Sommer erhofft habe... wird ja vielleicht noch...
Das wünsche ich Dir Bärbel, das wünsche ich uns Allen!
Wir müssen das Beste draus machen ♥
Ich habe noch eine Handwerkermaske gefunden,gewaschen und gestern zum Glück beim Einkauf im Aldi angehabt.Da ist mir ein Mißgeschick passiert und einiges auf den Boden gefallen und eine junge Frau hat mir netterweise geholfen ,da war nix mehr mit Abstand... was bin ich froh, dass ich das Teile anhatte
Ja, so kann es gehen. Lieb gemeint und trotzdem falsch.
Könnte ich gewesen sein
9Ich habe mit meinen Schülern vor 2 Jahren mal eine Projekt über Luftverschmutzung gemacht und wir haben damals 100 Masken bestellt um einen Tag lang zu erproben wie sich das anfühlt. Wir haben keine Stunde durchgehalten. Jetzt hab ich eben noch einen Klassensatz in meinem Projektkarton gefunden. Was ich damals für nervigen nicht tragbaren Mist hielt hat sich als FFP2 entpuppt. Ich trag die jetzt beim Einkaufen. Den Rest schenk ich meiner Hausärztin.
Durch die Sarkoidose ist es ja angezeigt für mich ab und an eine zu benutzen.
2-3 einfache habe ich noch, die hat uns letztes Jahr eine Ärztin da gelassen damit wir dem Freund meiner Mutter nicht noch zusätzlich einen Schnupfen vererben.
Eigentlich darf ich gar nicht mehr einkaufen, wenn ich aber trotzdem gehe werde ich sie benutzen.
ich hasse diese dinger. da auf der station eine frau in quarantäne liegt, ihr sohn ist infiziert, dürfen wir nur total vermummt ins zimmer. prophylaktische vor- u nachsorge ist immens zeitaufwändig. die verständigung ist sehr erschwert und nach 10 min kriege ich (eingebildete) luftnot .
es hat nichts damit zu tun, dass ich es für sinnvoll und richtig halte.
Verstehe ich, mir beschlägt davon die Brille auf Dauer
Das kann ich verdammt gut verstehen, deshalb nehme ich immer noch einen Schal. Aber irgendwann ist es dafür zu warm.
ich trage gerne halstücher, die über die nase gezogen und einmalhandschuhe (nach verlassen des geschäfts im abfallbehälter vor dem geschaft entsorgen), sowie abstand und alles ist getan. nein, nicht alles . zuhasue 30 sec hände desinfizieren, fingerkuppen äußerst wichtig, kurz einwirken lassen, danach 30 sec eine seifenorgie starten .
schönes we für alle
Jepp, genau so.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das muss ein Fake sein. Entweder sie schützen oder sie schützen nicht. Falls er das gesagt hat, hat er sich selbst widersprochen.
Ich lege ein Seidentuch doppelt, als Mundschutz. Seide ist ein sehr dichtes Gewebe!
wize.life-NutzerWo siehst Du den Wiedersprüch? Wir halten Abstand. Pflegepersonal kann es nicht bei Behandlung am Patienten!
Ich befürchte nur, dass viele sich in Sicherheit wiegen, wenn sie einen solchen Mundschutz nutzen.
Lies doch einfach nochmals die Ursprungs-Notiz, wize.life-Nutzer, bitte!

Vielleicht geht dir ja dann ein Licht auf!
Er sagt: es garantiert keinen Schutz vor Ansteckung. Aber es kann das Risiko, andere anzustecken oder vor Ansteckung verringern. Es gibt Fachleute, die befürchten, bei unsachgemässen Gebrauch ( u. a. Fehler bereits bei Abnahme des Mundschutzes) eher eine Verschlimmerung. Ich will ja nicht dagegen sprechen. Aber es birgt ebenso Risiken. Ich bin für genügend Abstand.
... und ich denke >> ausreichend Sicherheitsabstand in Kombination mit >> wenn auch einem einfachen >> sogar bloß einem mehrfach gefalteten Tuch >>könnte / würde eine noch größere Sicherheit für sich selbst und seine Mitmenschen mit sich bringen!
... denn das Leben, es ist das größte Gut!
Das Leben ist unbedingt schützenswert!

Daher >> ich verstehe diese ganzen Diskussionen wegen letztendlich Haarspaltereien und angeblichen Widersprüchen schon lange nicht mehr!
Nein, kein Fake. Die nicht erkannten Infizierten können durch eine Maske die Viren nur sehr begrenzt, max. 30 cm, ausgeben, bei Husten etc. Der Gesunde bekommt durch die Maske weniger ab.
Das würde schon eine Menge ausmachen.
Eben eine Maske verringert die Distanz, in der die Viren beim Husten oder Niesen verbreitet werden enorm.

Manchmal lässt sich der Abstand nicht einhalten und da macht es dann schon einen Unterschied, ob die Viren abgebremst werden und sich nur um einen sehr begrenzten Radius um den Absender verteilen oder ungehindert über einen Meter weit geschleudert werden.
Jepp, genau so.
Eigentlich gar nicht so schwer zu verstehen
Richtig, fragt sich nur warum unsere Politiker so blöd sind
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Daa ist lachhaft. Ich habe auch kein Desinfektinonsspray bekommen, weil es nichts gibt.
Schutzmaske garantieren keinen Schutz vor Ansteckung, aber sie verringern das Risiko
dann sollen die ärzte was verschreiben dann bekommt es jeder.
Angeblich haben sie selbst keine...oder nur knapp für die Praxen..
... auch weil Hamster- und Panik- und den eigenen Profit witternde Idioten diese zu Hauf aus z.B. Krankenhäusern >> von Fluren
>>> eigennützig geklaut haben!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
guter Witz, woher nehmen wenn nicht stehlen!
frage mich schon warum die leute die sachen stehlen müssen in der praxis ist ja eine schande.dann nehmt essig zum hände waschen
Woher soll ich die nehmen?gibt ja zur Zeit keine mehr...
Wenn jemand sowas klaut,sollte er schon mal eine saftige Strafe
bekommen...
Den eigen Kopf einzuschalten >> eigene Ideen zu entwickeln >> das wäre schon mal ein >> wenn auch nur kleiner << Anfang!
...aber ok, ich vergaß >> Eigenverantwortlichkeit wurde ja allgemein bereits vor Jahren an der Garderobe der >Bequemlichkeit< abgelegt!
Anna Li@dann fang mal an damit, nicht predigen, machen. Asylwahn und Massenmigration ist alles andere als eine Lösung, im Gegenteil, es schaft neue und größere Probleme.
... und schwupps > dein Hate - Hauptthema >> vollkommen themenfern "herbeigezaubert", ne wize.life-Nutzer.

Kommst du dir nicht selbst langsam ...... vor

Begreife es endlich>> die RECHTEN "Volksvertreter" haben sich schon längst selbst ins Abseits katapultiert! >>> durch ihre eigenen Unfähigkeiten!
aha, da spricht die die linke kommunistische Stimme der allumfassenden Wahrheit. Was ist daran "Rechts" ? Begründe!
" da spricht die die linke kommunistische Stimme "
Zitat wize.life-Nutzer
Lass dich behandeln

In dieser Notiz geht es um den vorsorglichen Schutz von Menschen!!
>> zur Eindämmung von Corvid/Corona! >> durch das zusätzlich Tragen von Mundschutz! ... nur mal so als kleine Randbemerkung!

Lesen und Gelesenes verstehen zu wollen und entsprechend zu kommentieren, das wird immer weniger dein Ding!
... und das scheint so langsam pathologisch > bei dir < zu werden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.