wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Sensationsfund im All: Diese fremde Galaxie könnte die Lösung eines uralten  ...

Forscher machen Sensationsfund: Diese fremde Galaxie könnte die Lösung eines uralten Rätsels sein

Von News Team - Dienstag, 09.07.2019 - 10:31 Uhr

Ein internationales Astronomen-Team hat eine erstaunliche Entdeckung gemacht: ESO 495-21 ist eine 30 Millionen Lichtjahre von uns entfernte Mini-Galaxie mit einem unverhältnismäßig großem Schwarzen Loch.

Das berüchtigte Hubble-Weltraumteleskop, das von NASA und ESA zusammen entwickelt worden ist, hat ESO 495-21 schon mehrmals unter die Lupe genommen. Jetzt versprechen sich die Forscher Antworten auf eine der spannensten Fragen in der Astronomie:

Was war zuerst da - ein Schwarzes Loch, um das herum sich eine Galaxie bildet, oder eine Galaxie, die die Materie in ihrem Zentrum zu einem Schwarzen Loch formt?

Die Wissenschaft hat bisher noch keine Erklärung dafür gefunden, wie die Schwarzen Löcher im Zentrum von Galaxien entstehen. Die Forscher analysieren daher gezielt Mini-Galaxien. Diese ähneln womöglich den ersten entstandenen Galaxien im Weltall.

Auch die Galaxie ESO 495-21 gilt als "Zwerg" unter den Galaxien, da sie einen Durchmesser von "nur" etwa 3000 Lichtjahren aufweist. Unsere Milchstraße misst dagegen an die 100.000 Lichtjahre Durchmesser.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren