Am Bus entstand ein Totalschaden.
Am Bus entstand ein Totalschaden.Foto-Quelle: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord

Schwerer Unfall in Wegeleben: Lkw kracht in Schulbus - 17 Kinder und der Busfahrer verletzt

News Team
Beitrag von News Team

Am Dienstagmorgen (4. September) wurden bei einem Unfall mit einem Schulbus und einem Lkw in Wegeleben (Sachsen Anhalt) 18 Menschen verletzt, darunter 17 Kinder.

Am Bus entstand ein Totalschaden.
Polizeidirektion Sachsen-Anhalt NordAm Bus entstand ein Totalschaden.

Wie die Polizei berichtet, war der mit 30 Kindern besetzte Schulbus gegen 6.55 Uhr im Landkreis Harz auf dem Weg zur Sekundarschule Wegeleben, als ein 40-Tonner dem Bus beim Linksabbiegen die Vorfahrt nahm.


Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht


Der Lkw krachte dem Schulbus in die Seite, dadurch wurde der Bus wenige Meter in Richtung einer Begrenzungsmauer geschoben. 17 Kinder und der Busfahrer wurden leicht verletzt und mussten in umliegende Kliniken gebracht werden.

Insgesamt wurden 18 Personen verletzt.
Polizeidirektion Sachsen-Anhalt NordInsgesamt wurden 18 Personen verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 135.000 Euro. Der Unfallort war wegen Bergungsarbeiten bis 9.30 Uhr gesperrt.

38828 Wegeleben auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

VIDEO! 65 000 bei Konzert gegen rechts - Und wie nun weiter?