wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vier Sattelzüge in einander gerauscht - Vollsperrung in Richtung Hamburg

Vier Sattelzüge in einander gerauscht - Vollsperrung in Richtung Hamburg

News Team
23.05.2017, 18:00 Uhr
Beitrag von News Team

Landkreis Verden (ots) - Oyten. Nach einem Verkehrsunfall am Dienstag, kurz vor 16 Uhr, musste die A1 Richtung Hamburg, zwischen Oyten und Posthausen, komplett gesperrt werden.

Vier Sattelzüge waren hier an dem Unfall beteiligt. Als die Beamten der Autobahnpolizei Langwedel am Unfallort eintrafen, waren die Lkw zum Teil ineinander verkeilt. Bisherigen Erkenntnissen zufolge fuhr der Fahrer eines Sattelzuges aus Litauen am Stauende auf einen weiteren Sattelzug auf, welcher wiederum auf zwei weitere Sattelzüge geschoben wurde.

Zwei Lkw-Fahrer erlitten leichte Verletzungen, der Unfallverursacher selbst blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. Durch den Aufprall hatte sich Katzenstreu auf der A1 verteilt. Wie lange die Bergungs- und Reinigungsarbeiten und somit die Vollsperrung in Richtung Hamburg andauern wird, ist aktuell noch unklar.
-----------------------------------------------------------------------------------------

Dieser Motorradfahrer filmt seinen eigenen Unfall


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren