wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Notruf! Polizei findet niedergestochenen Fahrer vor seinem Taxi - dann komme ...

Notruf! Polizei findet niedergestochenen Fahrer vor seinem Taxi - dann kommen drei Männer

News Team
13.01.2017, 11:34 Uhr
Beitrag von News Team

In den Mittagsstunden des 12.01.2017 wurde ein Taxifahrer im Bereich des Straßenzuges "Annagraben" in der Bonner Nordstadt bei einem versuchten Raubdelikt schwer verletzt.

Gegen 13:05 Uhr war auf der Leitstelle der Bonner Polizei ein Notruf zu dem Geschehen eingegangen. Eine kurze Zeit später eintreffende Streifenwagenbesatzung fand den Taxifahrer schwer verletzt vor seinem Taxi liegend vor. Nach erfolgter notärztlicher Behandlung wurde der Mann mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Er schwebt in Lebensgefahr.

Noch während der intensiven Fahndungsmaßnahmen erschien ein 35-jähriger Mann mit zwei Begleitern am Ort des Geschehens - er wurde auf der Grundlage der aktuellen Erkenntnisse als möglicher Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Bei einem Messer, das im Bereich der Innenstadt aufgefunden und sichergestellt wurde, handelt es sich möglicherweise um die mutmaßliche Tatwaffe.

Nach dem aktuellen Sachstand gehen die Ermittler des zuständigen KK 32 von einem versuchten Raubdelikt aus - Ablauf und genauer Hintergrund des Tatgeschehens ist Gegenstand der andauernden Ermittlungen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.