wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er gibt sich als Telekom-Mitarbeiter aus und raubt Kunden mit fieser Masche  ...

Er gibt sich als Telekom-Mitarbeiter aus und raubt Kunden mit fieser Masche aus

News Team
23.01.2017, 18:03 Uhr
Beitrag von News Team

Bereits am Dienstag, den 22.11.2016, kam es in Bad Hönningen in der Bischof-Stradmann-Straße gegen 11:00 Uhr zu einem Trickdiebstahl durch falsche Telekom-Mitarbeiter

Und so ereignete sich die Tat: Zum o.g. Zeitpunkt erschienen zwei männliche Täter im Ladengeschäft der 83jährigen-Geschädigten und gaben sich als Telekom-Mitarbeiter aus.

Kleines Teil, große Wirkung: Es schlägt Einbrecher in die Flucht


(Anzeige)

Sie gaben vor, dass in wenigen Minuten weitere Telekom-Mitarbeiter das Ladengeschäft aufsuchen würden, um Leitungsmessungen durchzuführen. Da es sich bei diesen nachfolgenden angeblichen Mitarbeitern um Ausländer handeln solle, wurde die Geschädigte angehalten, ihren Schmuck und ihre Wertgegenstände zusammenzusuchen, damit diese durch die ausländischen Mitarbeiter nicht entwendet werden können.

Es kam sodann zur Übergabe von Gold und Schmuck im Wert eines fünfstelligen Betrages an die beiden Täter, die sich in einem unbeobachteten Moment mit der Beute entfernten.

Die Täter sprachen akzentfreies Deutsch und werden von der Geschädigten wie folgt beschrieben:

Täter 1: Ca. 30-35 Jahre alt, 1,75-1,80m groß, normale Statur, kein Bart, keine Brille, kurze Haare, mitteleuropäisches Aussehen, schwarzer Anzug.

Zu diesem Täter liegt nun ein Phantombild vor, das hiermit veröffentlich wird.

Täter 2: Ca. 30-35 Jahre alt, 1,85-1,90m groß, kein Bart, keine Brille, normale Statur, kurze dunkle Haare, mitteleuropäisches Aussehen, grauer Anzug

Die Kriminalpolizei Neuwied bittet erneut um Hinweise zu der Person. Zeugen können sich bei der Polizei Neuwied unter 02631-8780 melden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren