wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feuerlöscher auf S-Bahn abgeworfen - Wahnsinnstat trifft öffentlichen Nahver ...

Feuerlöscher auf S-Bahn abgeworfen - Wahnsinnstat trifft öffentlichen Nahverkehr

News Team
13.06.2017, 15:01 Uhr
Beitrag von News Team

München: Eine unbekannte Person warf am Sonntag, 11.06.2017, gegen 23.40 Uhr, von der Fußgängerbrücke an der Frankenwaldstraße einen 5 Kilogramm schweren Feuerlöscher. Dieser traf die Frontscheibe einer unter der Brücke durchfahrenden S-Bahn der Linie S7. Diese war gerade zwischen den Haltestellen Perlach und Bahnhof Giesing unterwegs. Der Lokführer leitete sofort eine Notbremsung ein.

Durch den Aufschlag splitterte die Frontscheibe der S-Bahn großflächig, der Feuerlöscher durchschlug diese jedoch nicht. Der 22-jährige Lokführer erlitt einen Schock. Die ca. 30 Fahrgäste in der S-Bahn blieben unverletzt.

Der S-Bahnverkehr war in diesem Teilbereich bis ca. 01.00 Uhr gesperrt.

Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf:


Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Videofahndung! Falsche Freier mischen Puff mit Reizgas auf


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren