wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Depression, Demenz, Sturzgefahr! Schlechtes Hören kann dramatische Folgen ha ...

Depression, Demenz, Sturzgefahr! Schlechtes Hören kann dramatische Folgen haben!

News Team
12.05.2017, 10:20 Uhr
Beitrag von News Team

Hörprobleme sollte man auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen - sondern sich unbedingt untersuchen lassen. "Schlechtes Hören ist keine Lappalie, sondern ein ernsthaftes Problem", betont Dr. Jan Löhler, Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in Bad Bramstedt, im Patientenmagazin "HausArzt".

Schwerhörigkeit gehe mit einem erhöhten Depressionsrisiko einher. Demenzen würden in ihrem Verlauf beschleunigt, das Sturzrisiko nehme zu, weil man sich im Raum nicht mehr akustisch orientieren könne. "Wird die Schwerhörigkeit nicht frühzeitig ausgeglichen, verlegen sich die Betroffenen aufs Raten. Das hat nicht nur Missverständnisse zu Folge - das Gehirn verlernt das Hören", warnt Löhler. Dabei kann Schwerhörigkeit dem Experten zufolge verschiedene Ursachen haben.

"Das reicht von einem durch Ohrenschmalz verstopften Gehörgang bis zu beruflich verursachter Schwerhörigkeit oder, in selteneren Fällen, einem Tumor am Hörnerv." Der Hausarzt finde schnell heraus, ob das Ohr lediglich verstopft ist. "Ist dies nicht der Fall, wird er Sie zur genaueren Untersuchung an einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt überweisen."

Wer erkennt die Stimme des Würth-Entführers?

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eiche Ecker & Cornelia Oexemann - danke für Eure Ausführungen.
  • 15.05.2017, 13:44 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Klar ist es nicht schön wenn man schlecht oder schlechter hört.
Dennoch muss ich zum einen schreiben, das es dem Komerz viel bedeutet, umso mehr Hörgeräte er an den man oder die Frau bringen kann.
Zum anderen, kann man sich gut mit nicht hören oder schlecht hören arangieren, wir Menschen haben in unserem Körper mehrere Sinne, welche ständig Reize aufnehmen, die in der Großhirnrinde verarbeitet werden. Sollte ein Sinn ausfallen, übernehmen automatisch die anderen Sinne gleichwertig diese Funktion.
Menschen können nicht nur mit dem Mund kommunizieren oder nicht nur mit den Ohren Geräusche wahrnehmen, aber bei wem alle Sinne noch gut funktionieren, kann sich das schlecht vorstellen.
Das gehirn eines gesunden Körpers, kann sich zu Beginn einer Beeinträchtigung auch erstmal schlecht umstellen, aber unser nerven sind so verknüpfungsfähig, das wir Mangos ausgleichen können.
Es gibt schon zahlreiche Studien, wie man unteranderem erfolgreiche Therapie anwendet um Verlorenes zu ersetzen.
Nach einem Schlaganfall kann man auch vieles wieder erlernen, was eigentlich ausgelöscht war, es braucht halt seine Zeit.
Oder wenn das Augenlcht weg ist so verstärkt sich automatisch der Tastsinn, das Gehör und der Gleichgewichtssinn.
Beim schwer Hören verstärkt sich dann auch die Sehkraft sowie der Tast und Geruchssinn.
Nur bei Tinutus, oder das Hören von Geräuschen welche nicht da sind, handelt es sich um eine Organische Störung, wie auch bei einem Akuten Blinddarm unbedingt von einem Arzt behandelt werden muss.
  • 13.05.2017, 10:07 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich weiß was es bedeutet , da es inzwischen bei mir schon chronisch geworden ist. Ich bin zwar rechtzeitig zum HNO gegangen, aber egal welche, haben damals immer wieder betont, ich bilde mir das alles ein und haben nichts dagegen unternommen. Heute habe ich es ganz gut im Griff, ich arrangiere mich mit meiner Schwerhörigkeit und Tinitus und habe mir bestimmte Töne eingeprägt um sie zu erkennen. Ansonsten nehme ich Gingko biloba von Hittich und dadurch höre und merke ich es kaum noch, nur wenn viel Stress vorkommt, na ja dann habe ich Probleme. Aber selbst die Stressfaktoren habe ich nun seit einiger Zeit auch im Griff.
Ich kann jedem raten, wenn er oder sie das Problem hat nicht aufgeben, positiv denken dann kann es klappen.
  • 12.05.2017, 19:00 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren