wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Beliebter Snack verseucht - Lebensmittelbehörde fordert Rückruf!

Beliebter Snack verseucht - Lebensmittelbehörde fordert Rückruf!

News Team
12.03.2017, 14:21 Uhr
Beitrag von News Team

Wie das gewöhnlich gut unterrichtete Verbraucher-Portal CleanKids berichtet, warnt die belgische Lebensmittelbehörde vor hohen Mineralölrückstanden in verschiedenen Waffeln der Marke VERDUIJN’S. In den betroffenen Produkten wurden hohe Konzentrationen der Mineralölrückstände MOSH (>1000 mg/kg - ppm) und MOAH (bis zu 190 mg/kg - ppm) nachgewiesen, die im Verdacht stehen Krebs auszulösen. Betroffen neben Belgien selbst sind auch die Niederlande, Frankreich und Deutschland.

Um dieses Produkt geht es:


Waffeln der Marke "Verduijn’s fine biscuits" im 75-Gramm-Beutel in den Geschmacksrichtungen:
Pesto
Cheddar
Tomaten-Basilikum
Käse
Paprika
Honig-Senf

Mit einer Mindesthaltbarkeit bis 10.12.2017!

Gefährliche Produkte: Das sind die wichtigsten Rückrufe 2016


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.