wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schwarzfahrende Oma (81) liefert sich Schlägerei mit der Polizei

Schwarzfahrende Oma (81) liefert sich Schlägerei mit der Polizei

News Team
06.12.2016, 16:12 Uhr
Beitrag von News Team

Erfurt (ots) - Weil sie ohne Fahrschein mit der Straßenbahn gefahren war, haben Mitarbeiter des Prüfdienstes der Erfurter-Verkehrsbetriebe eine 81-jährige Frau zur Feststellung der Personalien zur Dienststelle der Bundespolizei am Erfurter Hauptbahnhof gebracht. Bereits zuvor hatte die Frau gegen die Mitarbeiter des Prüfdienstes getreten und geschlagen.

Auch den Bundespolizisten gegenüber weigerte die 81-Jährige sich auszuweisen und fing an um sich zu schlagen. Zudem versuchte sie eine der Beamtinnen zu beißen. Trotz mehrfacher Aufforderung unterließ die Frau die Angriffe auf Beamten nicht, so dass sie in Gewahrsam genommen und der Rettungsdienst hinzugezogen wurde. Durch den Notarzt wurde die 81-Jährige in Helios-Klinikum verbracht. Auch während des Transportes im Rettungswagen blieb die Frau renitent, so dass die Fahrt ins Krankenhaus durch Bundespolizisten begleitet werden musste.

Eine Recherche im polizeilichen Fahndungssystem ergab, dass die 81-Jährige bereits wegen verschiedenster Delikte, so auch mit Gewaltstraftaten in Erscheinung getreten war.

Dieses alte Ehepaar weinte so sehr, dass Nachbarn die Polizei riefen - Was dann geschah, ist rührend

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.