wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Neue Hoffnung auf Suche nach Malina: Leichenspürhunde durch Kanal-Dämpfe irr ...

Neue Hoffnung auf Suche nach Malina: Leichenspürhunde durch Kanal-Dämpfe irritiert?

News Team
26.03.2017, 09:34 Uhr
Beitrag von News Team

Wo ist Malina (20)? Seit einer Woche sucht die Polizei nun nach der vermissten Studentin aus dem bayerischen Fürstenfeldbruck. Malina studiert seit kurzer Zeit in Regensburg. Dort war sie am letzten Sonntag auf dem Heimweg von einer Techno-Party verschwunden.

Die Polizei hat inzwischen ihren Weg vom Veranstaltungsort, der Alten Mälzerei, bis zum Fundort ihres Handy am Herzogpark genau rekonstruiert. „Die Auswertung des Handys bestätigt uns in den Dingen, die wir schon wussten, also, wo sie sich aufgehalten hat“, sagte ein Polizeisprecher dem Münchner Merkur.

Die Studentin hatte nicht den direkten Heimweg genommen, sie war nach Westen von der Route abgekommen. Weil ihr Handy nah an der Donau entdeckt wurde, setzte die Polizei dort auch mit einer Suche auf dem Wasser an.

Leichenspürhunde schlugen mehrfach und intensiv an einer Stelle an, doch Tauchgänge in den folgenden Tagen blieben ohne Fund.

Taucher der Bereitschaftspolizei aus Nürnberg suchten Donaugrund auf einer Streckenlänge von 500 Metern ab.

Video: Helft bei der Suche nach Malina!

Die Polizei teilt mit: "Während sich jeweils zeitgleich zwei Taucher bei ‚Sicht gleich null‘ an langen Leinen geführt und gesichert über den Donaugrund vortasteten standen weitere Taucher zu Absicherung ihrer Kollegen parat. (...) Eine mögliche Erklärung für das übereinstimmende Verhalten der Suchhunde könnte an dem Umstand liegen, dass im Bereich der gezeigten Reaktionen ein großer Zulauf in die Donau besteht. Diese Mündung stellt den Ausgang eines großen Kanalsystems dar, in welchem sich verschiedenste Gerüche und Dämpfe bilden können."

Auch mit dem Hubschrauber flog die Polizei das Gebiet über der Donau ab - ohne nennenswertes Ergebnis.

Inzwischen sind Dutzende Hinweise bei der Polizei eingegangen. Dutzende Menschen wollen Malina gesehen haben. Eine Spur führt auch nach Tschechien.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.