wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Was bedeutet "Hulapalu" von Andreas Gabalier eigentlich? Hier erfahrt ihr di ...

Was bedeutet "Hulapalu" von Andreas Gabalier eigentlich? Hier erfahrt ihr die überraschende Antwort!

News Team
09.01.2017, 15:24 Uhr
Beitrag von News Team

In seinem Riesenhit fragt sich Andreas Gabalier selbst: "Wo's is denn Hulapalu? Sog mir wo kummt des her!" - Die Antwort ist so einfach wie überraschend.

Wo's is denn Hulapalu? Sog mir wo kummt des her?
Wie schreibt ma Hulapalu? Was is des bitte sehr?

Den armen Andreas Gabalier scheint das rätselhafte Hulapalu ja geradezu in den Wahnsinn zu treiben. Dabei ist die Antwort ganz einfach:

"hurluberlu" ist ein französischer Ausdruck, der soviel bedeutet, wie Wirrkopf, Spinner oder Luftikus.

Im Alpenland wurde der Begriff zusammen mit einer Frisur bekannt, die diesen Namen trug und von der bayerischen Kurfürstin Henriette Adelheid geliebt wurde.

So sieht die Frisur "hurluberlu" aus:




Übrigens: Das markannte "Jo-Di-Jo-Di-Jo-Di-Jo-Di-Jöö" hat auch schon ein paar Jahhre auf dem Buckel. Zum ersstenmal erklang die Meldodie 1948 in dem Lied "Du bist die Rose vom Wörthersee" von Maria Andergast und Hans Lang.

Hier ab Laufzeit 0:36:


Und hier die Version von Andreas Gabalier:


Zuckersüß: Diese Katze zeigt, was sie will

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.