wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Trauer um James-Bond-Legende - Roger Moore stirbt im Alter von 89 Jahren

Trauer um James-Bond-Legende - Roger Moore stirbt im Alter von 89 Jahren

News Team
23.05.2017, 15:29 Uhr
Beitrag von News Team

Wie seine Familie auf Twitter mitteilte, verstarb der Schauspieler Roger Moore heute in der Schweiz nach einem langen Krebsleiden. Seine Fans liebten ihn vor allem in seiner Parade-Rolle als Geheimagent James Bond.

Roger Moores Karriere-Durchbruch war die Rolle des Gentleman-Detektivs Simon Templar in der gleichnamigen Serie (1962–1969). In Deutschland bekam er Kultstatus als Schauspieler 1971/72 an der Seite von Tony Curtis in der Fernsehserie "Die 2", in der die beiden Hauptdarsteller mit brillant zugespitzten Dialogen glänzten.


Seine wichtigste Rolle wurde aber 1973 der britische Geheimagente James Bond in dem Film "Leben und sterben lassen" durch den Moore auch zum Filmstar wurde.
Es folgten die Bond-Filme "Der Mann mit dem goldenen Colt" (1974), "Der Spion, der mich liebte" (1977), "Moonraker" (1979), "In tödlicher Mission" (1981), "Octopussy" (1983) und "Im Angesicht des Todes" (1985). Als er am 3. Dezember 1985 seinen Rücktritt als James Bond erklärte, war er bereits knapp 58 Jahre alt.


Durch seine Freundin Audrey Hepburn begann sich Roger Moore neben seiner schauspielerischen Tätigkeit auch für die Arbeit der UNICEF zu engagieren. Zuletzt setzte er sich im Namen des Kinderhilfswerkes für die Flüchtlinge des Bürgerkriegs in Syrien ein. 2003 wurde er in Großbritannien zum Knight Commander of the British Empire (KBE) ernannt; seitdem durfte er sich Sir Roger Moore nennen.

Seinen Fans wird er als großartiger Schauspieler in Erinnerung bleiben, der auch ein großes Herz für die Kinder dieser Welt hatte.

51 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leben und sterben lassen!!!
  • 28.05.2017, 11:39 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Alles roger.......
  • 28.05.2017, 11:39 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir trauern nun schon vier Tage um diesen James Bond - jetzt ist es doch genug oder? Nehmt ihn bitte wieder raus - Danke.
  • 27.05.2017, 22:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist Gerechtigkeit- keine /keiner kommt am Tod vorbei. Eine andere Gerechtigkeit gibt es nicht.
  • 26.05.2017, 17:36 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
für mich DER James Bond... alle anderen davor und danach kamen nie an ihn ran.

er war Aktivist bei peta dafür mochte ich ihn noch mehr.

Ruhe in Frieden Sir Roger Moore
  • 26.05.2017, 10:37 Uhr
  • 0
Sean Connery war auch DER James Bond, bitte sehr!
  • 28.05.2017, 11:40 Uhr
  • 0
für dich
  • 28.05.2017, 11:42 Uhr
  • 0
Für sehr viele- noch vor Roger!!!
  • 28.05.2017, 11:46 Uhr
  • 0
und sehr viele sehen in Roger Moore DEN 007 Agenten
  • 28.05.2017, 11:58 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe die Serie "Die 2 " mit Tony Curtis als Partner unheimlich gern angeschaut
Für mich war er der Inbegriff für James Bond - mit Charme - Charisma und Humor
Irgendwie stirbt mit jedem "Helden" auch ein kleines Stück eigener Geschichte
Ein Weg der allen vorbestimmt ist - der einzige Unterschied ...wie man ihn geht...
Roger Moore - danke das du Kindern in Not ein herzensguter Mensch warst und gezeigt hast das Ruhm und Geld viel positives bewirken kann - leider schmeißen viele ihren Reichtum lieber zum Fenster raus - für unsinnigen Schnickschnack und überhebliches Verhalten - du hast gezeigt das es auch anders geht - deine letzte Reise hinterlässt ein beispielhaftes Andenken - leb wohl James Bond
  • 25.05.2017, 10:16 Uhr
  • 1
Die Zwei alias "The Persuarders" und James Bond waren und sind meine Favoriten die ich auch auf DVD hege und pflege. Er war ein Schauspieler mit Character....
  • 25.05.2017, 18:00 Uhr
  • 1
Erben bringt Sterben, der Lord ist fort, oder das Geheimnis von Greensleeves ...
  • 25.05.2017, 21:05 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Er war ein großartiger Schauspieler und ein sympathischer Mensch.
  • 25.05.2017, 09:33 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich fand ihn coooooooolllll, mit tony curtis und als james bond...da sieht man mal wieder, wie ein mann wie ein baum sterben muss....schade....rip...roger...
  • 25.05.2017, 02:28 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
89 Jahre gelebt, unser Sympathico aus England. War für mich der James Bond.. Ging für 2 Filme mit ihm ins Kino: For your Eyes Only, Moonraker, Letzerer war der Hit, vor allem im All, und dann der Beißer, der es dann doch noch schaffte, menschlich zu sein, zu werden.. RIP, Roger Moore, wir verlieren einen der Besten dieses Genres mit ihm.. Aber "unsterblich" ist er nun, in seinen Filmen lebt er für uns weiter..
  • 24.05.2017, 23:53 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das ist nun mal der lauf der Zeit
  • 24.05.2017, 11:05 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.