wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kinder quälen Kater zu Tode -  Emotionale Worte seines Besitzers gehen um di ...

Kinder quälen Kater zu Tode - Emotionale Worte seines Besitzers gehen um die Welt

News Team
07.06.2017, 16:08 Uhr
Beitrag von News Team

Kater „Flohi“ wurde von Kinder zu Tode geprügelt. Sein Besitzer Marcus B. postet ein Statement zu der grausamen Tat auf Facebook. Er beschreibt die Täter als eine Gruppe Kinder zwischen 8 bis 12 Jahren.

„Flohi wurde 14 Jahre alt und war unser Kind“, klagt Marcus. Auch die Polizei ermittelt nun in dem Fall. Laut den Beamten waren die Täter zwischen acht und zehn Jahre alt.

Marcus schreibt:

Wir haben keine Kinder und trotzdem ist vorgestern eines gestorben....nicht gestorben ...VOR UNSERER EIGENEN HAUSTÜRE TOTGESCHLAGEN -- VON KINDERN !!!
Es müssen auch Handy Aufnahmen existieren - so Zeugen. Meine Freundin hat die gleichen Kinder die uns das angetan haben noch vor 6 Monaten im Rahmen eines Praktikums im "Haus der Jugend - Rheinhausen" betreut und mit Liebe versucht, ihnen Werte und Zugehörigkeit zu vermitteln. Flohi wurde 14 Jahre alt und war unser Kind...
Die Polizei hat den Sachverhalt aufgenommen,da im Zuge der " HATZ " Sachbeschädigungen an umstehenden Autos zu beklagen waren. Am Samstag den 03.Juni haben wir die Polizei erneut hinzugezogen und Strafanzeige gegen diese inzwischen identifizierten Kinder gestellt und harren nun der Dinge .Der Polizei ist kein Fehlverhalten vorzuwerfen.....wir sind sehr,sehr traurig.
Mehr zum Thema

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ohne Worte was auf dieser Erde passiert
  • 08.06.2017, 14:41 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Da fragt man sich schon, was für eine Erziehung haben diese Kinder, oder ist da ein schwarzes Schaf / Anführer in dieser Gruppe, trotzdem erziehungs sache.
Da bleibt einem der Verstand weg.
So etwas tut man nicht und ich hoffe setzt sich der Tierschutz und Polizei dafür richtig ein. Sowas gehört bestraft, Tiere sind sehr treue, liebevolle Lebewesen. Es fällt einem schon schwer, wenn man ein Tier von dieser Welt gehen lassen muss. Einfach sehr sehr traurig
  • 08.06.2017, 10:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Er beschreibt die Täter als eine Gruppe Kinder zwischen 8 bis 12 Jahren."
damit sind diese Sadisten strafunmündig, es wird ihnen also juristisch nichts passieren!
ich bin begeistert ...
  • 08.06.2017, 01:55 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Menschen die so etwas tun. Ob es Kinder oder Erwachsene sind..ich verstehe nicht was in denen ihren Köpfen vorgeht. Einfach nur traurig
  • 07.06.2017, 16:21 Uhr
  • 4
Elke, da gebe ich dir recht.
Wenn ich sowas lese, gibt es mir ein Stich ins Herz.
Unsere Katzen sind für uns auch wie Kinder. Wenn ihnen was geschehen würde, wir wären am Boden zerstört.
  • 07.06.2017, 16:57 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...keine normalen Kinder tun so etwas!!
  • 07.06.2017, 16:13 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kinder können ziemlich grausam sein....
  • 07.06.2017, 16:09 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.