Mysteriöse Hundekrankheit aus Norwegen jetzt wohl auch in Deutschland

Mysteriöse Hundekrankheit aus Norwegen jetzt wohl auch in Deutschland
Mysteriöse Hundekrankheit aus Norwegen jetzt wohl auch in DeutschlandFoto-Quelle: Pixabay (Symbolbild)
News Team
Von News Team

Eine bislang nicht ausreichend geklärte Hundekrankheit, die in Norwegen bereits den Tod mehrer Tiere forderte, breitet sich nun offenbar auch in Deutschland aus. Erste Erkrankungsfälle mit ähnlichen Symptomen sind einem Bericht der „Schweriner Zeitung“ zufolge in Boizenburg (Mecklenburg-Vorpommern) gemeldet worden.

Ob es sich dabei aber tatsächlich um die sogenannte „Norwegische Hundekrankheit“ handelt, ist derzeit nicht bestätigt, schreibt die Zeitung. Gegenüber „NDR 1 Radio MW“ sagte die Boizenburger Tierärztin Katharina Wiener, innerhalb kurzer Zeit seien „mehrere Hunde an Magen-Darm-Erkrankungen erkrankt und sehr schnell verstorben“.

Laut Wiener hätten bakteriologische Untersuchungen ergeben, dass es sich um die gleichen Keime handelt, die auch in Norwegen grassieren. Dort waren bereits zwei Bakterien identifiziert worden, die „eigentlich normale Darmbewohner sind“. Von den rund 170 dort erkrankten Hunden starben etwa 40 Tiere innerhalb von nur 24 Stunden nach der Diagnose.

LESEN SIE AUCH... Unbekannte Hundekrankheit ausgebrochen - Behörde warnt vor Kontakt zwischen Tieren

Symptome unbedingt behandeln

Die Boizenburger Tierärztin empfiehlt Hundehaltern, deren Tiere ähnliche Beschwerden wie bei der Norwegischen Hundekrankheit aufweisen, sofort zum Veterinär zu gehen. Man könne den Hunden helfen, indem man die Symptome behandelt, sagt Wiener. Hierzu zählten neben blutigem Durchfall auch Erbrechen, zudem leide der Kreislauf der Tiere.

Im Fall der Hunde aus Boizenburg lagen nach Angaben der Tierärztin bereits Erkrankungen vor, die das Immunsystem der Tiere zusätzlich geschwächt hatten. Besonders gefährdet seien deshalb vor allem ältere Hunde.

IM VIDEO | Mysteriöse Krankheit breitet sich in Norwegen aus

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren