wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Krass wie Koks: Pharmakologen warnen vor Hirnveränderungen durch dieses Mix- ...

Krass wie Koks: Pharmakologen warnen vor Hirnveränderungen durch dieses Mix-Getränk

News Team
28.10.2016, 13:11 Uhr
Beitrag von News Team

Wodka und Energy-Getränke zählen gewiss nicht zu den gesundheitsfördernden Genussmitteln. Doch werden sie gemischt, entfalten sie eine teuflische Wirkung: Die gerade in der Club-Szene beliebten Longdrinks verändern das Gehirn eines Heranwachsenden auf die gleiche Weise wie Kokain. Das berichtet "Die Welt" unter Berufung auf eine Studie von US-Pharmakologen.

Denn durch regelmäßigen Genuss des Mix-Getränks ändere sich die Leistungsfähigkeit des Belohnungssystems im Gehirn, wie die Zeitung schreibt. Und zwar dauerhaft. „Es sieht aus, als ob die beiden Substanzen zusammen eine Schwelle überschreiten, wonach Änderungen im Verhalten und in der Neurochemie des Gehirns auftreten“, erklärt Studienleiter Richard van Rijn von der Purdue University im US-Bundesstaat Indiana.

Anhand von Versuchen mit Mäusen konnten die Forscher feststellen, dass koffeinierte Alkoholika gleiche Reaktionen hervorriefen wie der Konsum von Kokain.

Studienleiter Van Rijn folgert aus den beobachteten Hirnveränderungen durch den Alkohol-Koffein-Mischmasch bei heranwachsenden Mäusen eine erhöhte Gefahr des Missbrauchs von natürlichen oder pharmakologischen Genussmitteln im Erwachsenenalter. Natürlich nur, wenn von Mäusen auf Menschen geschlossen werden kann.

Wer diese 4 Dinge befolgt, wird schon bald durch verblüffend junge Haut auffallen

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.