wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Marcel Heße in Wohnung verschanzt? Foto von Frauenleiche mit mysteriöser Bot ...

Marcel Heße in Wohnung verschanzt? Foto von Frauenleiche mit mysteriöser Botschaft aufgetaucht

News Team
09.03.2017, 08:15 Uhr
Beitrag von News Team

Die Jagd nach dem Kindermörder Marcel Heße dauert an. Noch ist unklar, ob es neben dem kleinen Jaden (9) ein weiteres Opfer gibt. Hinweise dafür gibt es. So hatte ein User, der sich als Heße ausgab, mit dem Mord an einer Frau geprahlt.

Am Dienstag tauchten dann im Darknet weitere Einträge auf, die möglicherweise von dem Flüchtigen stammen. "Ich bin in einem anderen Bundesland, habe eine erwachsene Frau umgebracht", schrieb ein anonymer Nutzer auf der Plattform 4Chan auf Englisch (der Post ist mittlerweile gelöscht). Er gab an, sich über den Computer der Frau Zugang zum Internet verschafft zu haben und sich in deren Wohnung zu verschanzen. Angeblich rechnet er damit, dass eine Verwandte des Opfers demnächst ankomme. Der Polizei liegt offiziell noch keine Vermisstenmeldung vor, die sie damit in Verbindung bringen kann.

Besonders verstörend ist ein Foto, das ebenso veröffentlicht wurde. Darauf ist teilweise eine Leiche zu sehen, übersät mit Stichwunden. Auf dem Körper befindet sich ein Schuh, eventuell der des Täters. Auf einem Zettel steht eine verklausulierte Botschaft: 2k16+3-2 heißt so viel wie Jahr 2017, 1pm steht für i für 13 Uhr, dazu „7 March“ für das Tagesdatum. Mit solchen Hinweisen versehen Blogger im Darknet oft Fotos, um ihre Echtheit und Aktualität zu belegen. Auch ein Messer ist zu sehen, das der Tatwaffe des Mordes an Jaden auffällig ähnlich ist. Die Polizei nimmt die Einträge sehr ernst, hat bisher weder ihre Echtheit bestätigt, noch dementiert.

Nach Angaben der "Bild" sei auch der Name Marcel in „Katakana“, einer alten japanischen Silbenschrift zu finden. Dass sich der Gesuchte für Schwertkampf und Kampfkunst interessiert, haben Nachbarn bereits erzählt.

Im Darknet teilte der anonyme Nutzer auch mit, dass seine Hand schmerze. Daraufhin verfasst die Polizei dieses offizielle Erweiterung der öffentlichen Fahndung:

Aufgrund vorliegender Erkenntnisse ist nicht auszuschließen, dass sich der Täter bei der Tatausführung an der rechten Hand verletzt hat.

Die Polizei fragt:


Wer kann Angaben zu einem Mann machen, der sich am Abend des 06.03.2017 oder an den darauffolgenden Tagen in einem Krankenhaus, Apotheke oder bei einem Arzt wegen einer Verletzung an der rechten Hand hat behandeln lassen?


Marcel Heße wird als circa 175 cm groß mit sehr schlanker Statur beschrieben. Er ist Brillenträger und hat kurze, blonde Haare.


Außerdem glaubt die Polizei, dass ein Hunde-Foto auf die Spur des Täters führen könnte.


Zudem wird gefragt, wer Angaben zum abgebildetem Hund oder dessen Besitzer / Besitzerin machen kann. Das Foto dieses Hundes könnte im Kontext mit dem gesuchten Marcel Heße stehen.

Hinweise werden unter der bekannten Rufnummer 0234-909-4761entgegen genommen.

Dieser wird wie folgt beschrieben:


- ca. 175 cm groß
- sehr schlanke Statur
- Brillenträger
- kurze blonde Haare
- vermutlich ist er mit einer Tarnhose und -weste bekleidet.


Nach wie vor nimmt die zuständige Mordkommission Hinweise zum Aufenthaltsort des flüchtigen Marcel Heße unter der Rufnummer 0234 909-4244 entgegen.

An dieser Stelle nochmals der Hinweis, bei Antreffen des Marcel Heße nicht selbständig einzugreifen, sondern umgehend die Notrufnummer 110 anzurufen.
Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hi wize.life,

wieso kann es sein, bei einem so brisanten Thema einfach nicht richtig recherchiert wird und stattdessen einfach stupid mittels copy&paste andere Beiträge kopiert werden und ohne Kontrolle übernommen werden!
Typisch! Hauptsache ich krieg noch nen Beitrag für meine Newsseite! Einfach schlampig und billig!

Deswegen hier noch mal:

4Chan und Darknet haben nichts miteinander zu tun. Ich vergleiche ja auch nicht Äpfel mit Birnen!
  • 09.03.2017, 13:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren