wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vermisstes Mädchen (15) gefunden - Sie wurde von einer Gruppe live auf Faceb ...

Vermisstes Mädchen (15) gefunden - Sie wurde von einer Gruppe live auf Facebook vergewaltigt

News Team
22.03.2017, 11:31 Uhr
Beitrag von News Team

Mindestens fünf Täter waren an der Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens beteiligt. Ihre furchtbare Tat zeigten sie live als Video bei Facebook. Dort wurde es von 40 Nutzern gesehen - aber keiner informierte die Polizei!

Wie der Stern berichtet, war die 15-Jährige seit Sonntag in Chicago vermisst worden. Am Dienstag fanden Polizisten das Mädchen und brachten es in ein Krankenhaus. Wie ein Polizeisprecher berichtete, kam die Tat dadurch ans Licht, dass die Mutter des Opfers dem Leiter der Chicagoer Polizei am Montag Screenshots aus dem Video zeigte:

Der Superintendent war sichtlich bestürzt, als der die Bilder des Mädchens sah. Als er dann erfuhr, dass Leute sich das live angeschaut hatten und niemand die Polizei rief, war er geschockt.

Einige der auf dem Video sichtbaren Täter seinen identifizierbar. Anscheinend handelt es sich bei einem von ihnen um einen Bekannten des Mädchens. Möglicherweise hatte er sie mit den anderen bekannt gemacht.

Leider gab es dieses bereits schön ähnliche Verbrechen, etwas eine Gruppenvergewaltigung in Schweden, die live auf Facebook gestreamt wurde.

Video-Fahndung! Sex-Täter drückt Frau in Nische im U-Bahnhof

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren