wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Sex-Verbrechen in der S-Bahn - Vom Opfer fehlt jede Spur!

Nach Sex-Verbrechen in der S-Bahn - Vom Opfer fehlt jede Spur!

News Team
04.04.2017, 15:11 Uhr
Beitrag von News Team

Stuttgart (ots) - Ein 49-jähriger Mann hat am gestrigen Sonntagabend (02.04.2017) in der S-Bahnlinie S2 Richtung Filderstadt offenbar eine bislang unbekannte Frau sexuell belästigt.

Die Reisende hat aufgrund dessen gegen 23:15 Uhr, kurz vor der Haltestelle Stuttgart-Universität, einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn um Hilfe gebeten. Dieser verwies daraufhin den sudanesischen Staatsangehörigen aus der S-Bahn und alarmierte das Bundespolizeirevier Stuttgart. Hierbei entriss der mutmaßliche Täter dem Mitarbeiter der Deutsche Bahn die Dienstmütze und warf sie ins Gleis.

Beim Eintreffen der alarmierten Kräfte war die unbekannte Frau nicht mehr vor Ort. Die Auswertung der Videokameras ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere die unbekannte Frau, werden gebeten sich bei der Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Mehrfachkiller, Axtmörder, Messerstecher: Polizei sucht Hinweise in besonders schweren Fällen


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren