wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Betrunken und ohne Führerschein: 19-Jähriger überschlägt sich - und hat noch ...

Betrunken und ohne Führerschein: 19-Jähriger überschlägt sich - und hat noch Glück im Unglück!

News Team
13.05.2017, 13:43 Uhr
Beitrag von News Team

In Neustadt an der Weinstraße in Rheinlandpfalz kam es am Samstagmorgen gegen 05:15 Uhr zu einem schlimmen Verkehrsunfall, bei dem sich ein Fahrzeug komplett überschlug.

Ein 19 Jahre alter Fahrer aus Mannheim, fuhr mit seinem Auto die Maximimilianstraße in Richtung Zentrum. Kurz nach der Kreuzung Mußbacher Landstraße/ Haardter Straße, verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Er prallte gegen eine Sandsteinmauer mit Eisenzaun, das Fahrzeug überschlug sich und wurde wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Hier kam ihm ein weiteres Auto entgegen, dessen Fahrer noch ausweichen konnte, so dass es nicht zu einem Frontalzusammenstoß kam, einen seitlichen Aufprall konnte er aber nicht verhindern. Die Fahrer beider Wägen wurden durch den Unfall verletzt, eine medizinische Versorgung war aber nicht nötig.

Bei der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Beamten fest, dass der Fahrer des verursachenden Autos unter Alkohol- und möglicherweise auch unter Betäubungsmitteleinfluß stand. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 1,23 Promille!

Die genauen Werte werden jedoch erst nach der Blutuntersuchung vorliegen. Weiterhin hat der Fahrer keinen Führerschein. Auf ihn kommt jetzt ein Strafverfahren mit mehreren Vorwürfen zu, an vorderster Stelle steht die Straßenverkehrsgefährdung.

Zur Bergung der Fahrzeuge musste die dortige Maximilianstraße kuzzeitig gesperrt werden.

ADAC Kindersitztest - Diese 3 Produkte fielen durch!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren