wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Übergriff auf Mädchen (7) im Schwimmbad - Staatsanwaltschaft lässt 51-Jährig ...

Übergriff auf Mädchen (7) im Schwimmbad - Staatsanwaltschaft lässt 51-Jährigen vorerst laufen

News Team
19.02.2018, 16:43 Uhr
Beitrag von News Team

Es ist nicht der erste Fall dieser Art, der sich im Kurfürstenbad in Amberg zugetragen hat. Bereits 2014 wurde ein Junge von einem Mann sexuell genötigt. Nun meldet die Polizei einen erneuten sexuellen Übergriff.

Am Sonntagnachmittag gegen 15.45 Uhr wurde ein siebenjähriges Mädchen in einem Spaßbecken unsittlich berührt. Ein tatverdächtiger 51-Jähriger konnte noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Der Mann aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach hielt sich ebenfalls in dem Becken. Offenbar nutzte er das unruhige Wasser in dem Becken, um sich dem Mädchen zu nähern und dieses im Intimbereich zu berühren, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Das Mädchen handelte geistesgegenwärtig, begann zu schreien und wandte sich hilfesuchend an einen Badegast. Durch das selbstbewusste Verhalten des Mädchens wurde der Mann in seinem Tun gestört und wandte sich ab.

Kripo übernimmt Ermittlungen

Die Beamten der Polizeiinspektion Amberg konnten den Tatverdächtigen noch im Bad antreffen. Er wurde im Anschluss der Kriminalpolizei übergeben, die nun die Ermittlungen in dem Fall führt.

Die Beamten der Kripo interessiert: Gab es in der Vergangenheit weitere Übergriffe dieser Art? Haben sich Kinder ihren Eltern in diese Richtung anvertraut? Hat jemand beobachtet, dass Kinder während des Badens unsittlich berührt wurden?

Hinweise werden unter der Rufnummer: 09621/890-0 erbeten.

"Nach Würdigung der Gesamtumstände stellte die Staatsanwaltschaft Amberg keinen Haftantrag gegen den Mann", so die Polizei. Der 51-Jährige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen aus dem amtlichen Gewahrsam entlassen.

92224 Amberg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum macht man sich die Mühe diese Verbrecher festzunehmen, wenn man sie eh wieder laufen lässt? So suchen sie sich gleich das nächste Opfer. Armes Deutschland
  • 12.03.2018, 16:16 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Deutschland ist kein Rechtsstaat mehr
  • 21.02.2018, 02:02 Uhr
Bei diesem Staat muss man sich nicht wundern, wenn Leute Selbstjustiz ausüben. Würd ich so ein Schwein in flagranti erwischen, braucht es bei mir kein Richter mehr. Ich würd den totschlagen. Denn solche Leute wo den Kindern so wehtun sind echt das letzte wo es auf dieser Weld gibt
  • 31.03.2018, 21:13 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren