wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
600-Gramm-Steak für 2 Euro bei Aldi: Tim Mälzer hat dazu eine sehr eindeutig ...

600-Gramm-Steak für 2 Euro bei Aldi: Tim Mälzer hat dazu eine sehr eindeutige Meinung

News Team
07.06.2017, 14:10 Uhr
Beitrag von News Team

Tim Mälzer fordert eine transparente Lebensmittelkennzeichnung von Fleisch in Deutschland. "Es gibt keine Transparenz für den Konsumenten, damit er bestimmte Kaufentscheidungen treffen kann", beklagt der Starkoch in einem Interview mit dem Magazin stern.

Während in der Schweiz bestimmtes Fleisch mit dem Hinweis, dass es Spuren von Hormonen enthalten kann, ausgezeichnet wird, fehle hierzulande eine transparente Kennzeichnung, was man für Fleisch kaufe. "Hätten wir eine solche Hinweispflicht, würde sich der Konsum radikal ändern", glaubt Mälzer. Ein gutes Vorbild dafür sei die Auszeichnung bei Eiern, die nach verschiedenen Güteklassen angeboten werden. Das habe dazu geführt, dass eine komplette Haltungsform von Hühnern fast verschwunden sei.

Dass Fleisch oft zu billigen Kampfpreisen auf den Markt geworfen wird, so wie es vor Kurzem der Discounter Aldi Süd mit einem 600-Gramm-Nackensteak für 1,99 Euro vorgemacht hat, sei eine krankhafte Tendenz, sagte Mälzer dem stern: "In dieser Spirale gibt es nur Verlierer. Die Tiere werden unter unwürdigen Bedingungen gehalten, und beim Bauern bleibt finanziell auch kaum noch was hängen. Alles sehr unwürdig."


Tim Mälzer selbst, der immer noch im Ruf steht, ein leidenschaftlicher Fleischesser zu sein, sagte dem stern, dass er nur noch zwei Mal die Woche Fleische esse. Er sei kein Heiliger, auch mal eine Currywurst gehöre für ihn zur Esskultur, aber ihn befremde, dass Fleisch ein jeder Zeit verfügbares Massenprodukt geworden sei. "Du bekommst heute ja sogar dein Rinderfilet an der Nachttankstelle. Ich glaube, ich habe erst mit Anfang 20 mein erstes Rinderfilet gehabt. Früher war Fleisch etwas Besonderes, da gab es nur den Sonntagsbraten."


____________________________________________

Diese sechs Lebensmittel helfen gegen Stress


Mehr zum Thema

43 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Tim Mälzer mag zwar kochen können, aber ansonsten ist er ein "Dummschwetzer"
  • 08.06.2017, 09:57 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich finde es prima da kann sich auch mal ein zeitarbeiter ,ein h4er,ein Flaschensammelner Rentner oder ein Aufstocker sich mal einen grillabend leisten .......
  • 08.06.2017, 07:51 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
da werden in der Pfanne aus 600 Gramm 200 Gramm. Und wenn etwas Glutamat verwendet wird, schmeckt es sogar nach Fleisch NEIN DANKE
  • 08.06.2017, 00:12 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das kann kein gutes Fleisch sein. Ich weigere mich, verpacktes und so billiges Fleisch zu kaufen. Wir haben hier im Ort einen kleinen Metzgerladen, der nicht jeden Tag auf hat, aber sehr gutes Fleisch verkauft, das von gut gehaltenen Tieren stammt. Es ist etwas teurer, aber ich kaufe dann etwas weniger und wir genießen das dann auch.
  • 07.06.2017, 22:16 Uhr
  • 2
Metzgerläden gibt es ja kaum noch. Aber die Wochenmärkte bieten frische Waren aus der Region direkt vom Erzeuger.
  • 08.06.2017, 00:15 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ach, um dieses Thema zu spiegeln: Hier, die Eigentümer von WL machen das auch nicht aus reiner Menschenfreude - wir werden von der Werbung förmlich umzingelt. Wen es stört - wer meldet sich ab und "verzichtet"? Ich weiß, hakt alles ... wer verzichtet?
  • 07.06.2017, 19:46 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Herrn Mälzer kann ich teilweise zustimmen: Bei uns gabs nur einmal am Wochenende Schweinebraten. Ich bin grundsätzlich froh darüber, das es bei uns so gute Lebensmittel zu günstigen Preisen gibt, unsere Lebensmittelgesetzgebung ist schon prima und fast alle Firmen liefern ständig einwandfreie Ware, auf diese Tatsache können wir zusammen mit den Firmen stolz sein. Auch diese "Aldi-Ausreißer" kaufe ich gerne, aber nur wenn ich Bedarf habe, nicht weil es billig ist. Obwohl ich noch nie Fleisch o.ä. an der Tanke gekauft habe, finde ich die Möglichkeit gut - alles eine Frage des Umganges und des Preises. Wie sagten schon die alten Griechen: Alles ist in fluss.
  • 07.06.2017, 19:27 Uhr
  • 0
Nein, bei diesem Thema mache ich keine Scherze. Man wird immer unangenehme/fürchterliche Dinge finden/herausfinden. Die Darstellung solcher Sachverhalte und die "pars pro toto" Suggestion finde ich nicht in Ordnung. Ich habe, in den Ferien, Schweineställe gesäubert und gekälkt (ist lange her). Viel später hatte ich die Schweinezucht eines Schulkameraden besucht, zufällig hatte ich dort ein oder zwei tote Ferkel bei einer Sau gesehen ... Was das soll, hatte ich gefragt: Die Sau hatte die Ferkel beim Niederlegen zufällig erdrückt (bevor es diese Gitter gab). Der Stall hatte eine gute saubere Streu und die Boxen waren relativ groß ... ich hatte ihn zufällig besucht! Bei mir ganz in der Nähe gibt es immer noch ein "Bauernlädchen" bis vor ein paar Jahre konnte man dort die süßen Ferkel durch eine Glasscheibe beobachten, wie sie dort tobten. Wochen später konnte man in der dortigen Wursttheke die frischen Einzelteile kaufen. Aber über die Schweinesteak Angebote beim ALDI aufregen. Ich kaufe dort auch, wenn ich 1. Bedarf habe und 2. weil sie preiswert sind und natürlich ein oder zwei für die Gefriertruhe.
  • 08.06.2017, 12:28 Uhr
  • 0
Ich gehe gerne Argumenten nach, aber was soll der Hinweis: "guten Appetit beim Billigfleisch"?
  • 08.06.2017, 15:35 Uhr
  • 0
Das was du schreibst ... ich habe auch schon Hühner ohne Kopf durch den Stall laufen sehen - sie wurden nachher gegessen. Ich bin dieses "Ekel"-Getue leid. Gib ruhig mehr aus ... ich habe das gesparte Geld für andere Sachen übrig.
  • 08.06.2017, 15:43 Uhr
  • 0
Ist für dich in Ordnung - für mich auch.
  • 08.06.2017, 15:51 Uhr
  • 0
Ich lebe ein reales Leben mit realen Bauernhöfen in meiner Nachbarschaft, mit meinen realen Erfahrungen - "Film anschauen" bringt mir nichts, um irgendwo irgendwie mitzureden - was soll das?
  • 08.06.2017, 16:06 Uhr
  • 0
Jetzt wird es bla bla - ich kaufe mein Fleisch und Lebensmittel überall dort wo ich es möchte - auch beim Bauern, auch beim Discounter, auch bei ALDI. Wie oft hast du denn schon einen Schlachtvorgang erlebt? Erspar mir dein Getue.
  • 08.06.2017, 16:20 Uhr
  • 0
Hallo Rosy Se, versuch's mal hiermit:::
Travis - Walking In The Sun (Official Video)
  • 08.06.2017, 16:41 Uhr
  • 0
Wat machse wenn et plötzlich regnet?
  • 08.06.2017, 18:57 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das sind die Menschen die auch im KiK Hosen für unter fünf Euro oder Tshirt für 2 Euro kaufen. Aber wenn es um Rauschen und Handys etc. geht wird nicht gespart.
  • 07.06.2017, 18:31 Uhr
  • 5
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ganz meiner Meinung !!!! ich esse auch nur selten Fleisch und dann vom Bauern .. das genieße ich ..

viele wissen einiges nicht zu schätzen und es wird zur Selbstverständlichkeit, und das führt zu Oberflächlichkeit ..
es gibt doch kaum noch etwas , wo vor man Achtung hat .
Eine traurige Entwicklung .

Ich bin in der Zeit groß geworden , wo es den Sonntagsbraten gab
und an den Wochentagen eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse und es gab auch noch das Pausenbrot ..

ist schon bedenklich , wenn uns das ein Starkoch sagen muss , unsere Omas und Mütter wussten das !
  • 07.06.2017, 17:50 Uhr
  • 11
Der sogenannte" Starkoch "Mälzer sagt das doch nur weil der das zu verarbeitende Fleisch in den Sendungen nicht selber kaufen muss.
  • 07.06.2017, 21:22 Uhr
  • 0
ich habe das auch nicht gekauft...mich stört nur wenn die "sogenannten Stars" nicht permanent im TV sein können dann ziehen die über simple Dinge her nur um sich wichtig zu tun.
  • 08.06.2017, 18:10 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren