wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bundesbehörde warnt: So schnell werden Kartoffeln zur Giftfalle!

Bundesbehörde warnt: So schnell werden Kartoffeln zur Giftfalle!

News Team
20.07.2017, 13:14 Uhr
Beitrag von News Team

Kartoffeln sollten vor dem Verzehr unbedingt geschält werden. "Denn bei zu heller Lagerung ergrünen die Kartoffeln und bilden Keime", erläutert Gabriele Kaufmann vom Bundeszentrum für Ernährung in Bonn im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".

"Beides zeigt für den Menschen giftiges Solanin an. Es sitzt konzentriert in der Schale."

Bei anderen Gemüsesorten kann es der Expertin zufolge eine Frage der Bekömmlichkeit sein, ob sie mit oder ohne Schale auf dem Teller landen: "Empfindliche Menschen vertragen Gurke und Paprika geschält oft besser."

Dagegen rät die Expertin beim Apfel: "Gut waschen, aber nicht schälen." Denn unter der Schale säßen besonders viele Vitamine und Mineralstoffe, beim Apfel auch das meiste Pektin, "das auf Blutzucker und -cholesterin günstig wirken kann".

Leckere Pommes ganz ohne Kartoffel

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren