wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kaffeetrinken bei Ikea

Kaffeetrinken bei Ikea

18.05.2016, 22:54 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Sie strahlte mich an - wie immer, wenn sie etwas Besonderes mit mir erlebte.
Dabei war es nur eine Kleinigkeit: Kaffeetrinken bei Ikea. Aber für sie war es Kaffeetrinken mit mir ...

Wie immer holte ich sie pünktlich ab. Ich hatte den Termin in ihrem Kalender vermerkt, aber sie war trotzdem überrascht, als ich vor der Tür stand. Und sie begann zu strahlen als ich vorschlug: "Lass uns Kaffeetrinken gehen bei Ikea."

Es waren nur ein paar hundert Meter, genau die richtige Entfernung für einen kleinen Spaziergang. Und wie immer gingen wir Hand in Hand. Hin und wieder schaute sie auf zu mir und ließ mich ihre Freude sehen.

Angekommen nahmen wir den kurzen Weg über die Eingangstreppe direkt ins Restaurant. Kaum glauben mochte sie, dass sie für 50 Cent soviel Kaffee trinken dürfte, wie sie wollte. Und die Mandeltorte, die sie überhaupt noch nicht kannte, schmeckte ihr verdammt gut.

Auf dem Rückweg durch die Haushaltsabteilung konnte ich sie nur schwer davon abhalten, mir ein schönes Kissen zu kaufen. Und in der Halle stand sie staunend vor den riesigen Schwerlastregalen und bewunderte mich offensichtlich dafür, dass ich wusste und erklären konnte, was sie alles enthielten. Ganz aufgeregt drückte sie meine Hand.

Kurze Zeit später standen wir wieder vor ihrer Tür. Sie war ganz erfüllt von dem Erlebten, wurde dann aber auch langsam müde und legte sich auf die Couch. Ich ging, nachdem ich ihr eine Wolldecke bis unters Kinn gezogen hatte und auf ihrem Kalender das Kaffeetrinken für den nächsten Montag eingetragen hatte.

Und wieder würde sie überrascht sein, sich freuen, mir ein Kissen kaufen wollen, Kaffee, Mandeltorte und Schwerlastregale entdecken und mich bewundern. Das tat mir gut.

Und es tat mir schon seit Monaten gut - Montag für Montag wieder.
Ich freue mich jetzt schon wieder darauf, Mutti am nächsten Montag wieder überraschen und soviel Neues erleben lassen zu können.

Robert Kühl

Mehr zum Thema

13 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

eine wunderbare Begegnung zwischen Mutter und Sohn
  • 14.03.2017, 12:58 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich könnte deine mutti sein sehr schön
  • 14.12.2016, 05:33 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schön
  • 13.10.2016, 13:35 Uhr
  • 1
Alltäglich *g*
  • 13.10.2016, 13:35 Uhr
  • 0
Wäre Ikea zu Fuss erreichbar....ich würde oft spazieren gehen😂
  • 13.10.2016, 13:48 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ach Robert, ich wünsche mir ein neues Buch mit so wundervollen Kurzgeschichten von dir. " Anstatt Blumen " habe ich schon oft verschenkt und es kam sehr gut an.Liebe Grüße an dich.
  • 13.10.2016, 09:10 Uhr
  • 0
Ja, ich müsste wirklich mal wieder eines machen. Vielleicht schaffe ich das in der kommenden, dunkleren Jahreszeit.
  • 13.10.2016, 09:23 Uhr
  • 0
Lieber Robert, dann sag´ mir aber bitte sofort Bescheid.
  • 13.10.2016, 09:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Viele nehme sich nicht die Zeit oder die haben Angst, den wenn einen Lieber Familie mitglied über16 jahre Dement ist ,und es geht ja weiter ,sei Froh das du das kann ,,ich Fahre 2-3mal die woche besuche meinen Mann in der Pflege wo er Lebt seit 6Jahren die 12 habe ich das gemacht hier zuhaus ,aber dann ist das Körperlich nicht mehr Machbar, habe mit Schweren Herzen ihm im Pflege gebracht,aber wir machen uns das gemütlich wenn ich da bin ,und mal kennt er mich und mal nicht,es ist einen Langen weg, er ist nicht stufe 1 nein 3 und so war das auch mit seinen Mutter, die habe ich auch mit betreut ,ja und arbeiten ging ich auch ,aber die brauchte uns auch ,ohne wäre das grausam ,
  • 13.07.2016, 09:21 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr gefühlvoll geschrieben. Wie immer, Robert!
  • 19.05.2016, 21:49 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich sehe euch Beide vor mir stehen ♥
  • 19.05.2016, 03:12 Uhr
  • 0
Dachte ich mir *schmunzel*
  • 19.05.2016, 05:39 Uhr
  • 1
mag das weiter so
  • 13.07.2016, 09:23 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.