Der Taschenkalender von Aldi enthält nicht den Monat März.
Der Taschenkalender von Aldi enthält nicht den Monat März.Foto-Quelle: Aldi

Aldi-Kunde verärgert: Dieses Produkt entspricht nicht den Erwartungen

News Team
Beitrag von News Team

Ende Oktober griffen viele Kunden von Aldi bei einem Taschenkalender für nur 3,99 € zu. Der Terminplaner bietet neben 39 leeren Seiten, auf einer Doppelseite pro Woche jede Menge Platz, um sich Vereinbarungen oder Treffen zu notieren. Doch ein Kunde ärgerte sich über den Kauf.

Als er den Kalender durchblättere, fällt ihm auf: Der komplette Monat März fehlt im Jahr 2019. Wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtet, fängt das Jahr im Aldi-Kalender dafür an anderer Stelle ein zweites Mal an. Ein Sprecher des Supermarktes sagt gegenüber der Zeitung:

Es handelt sich um einen Einzelfall. Nach Rücksprache mit unserem Einkauf und dem Lieferanten liegen uns bislang keine Beschwerden zu dem Artikel vor.

Trotzdem bietet Aldi an: Sollte ein Kunde diesen Fehler ebenfalls in seinem Kalender bemerken, kann die Waren gegen Vorlage des Kassenzettels auch noch zwei Monate nach Kaufdatum umgetauscht werden.

Im Video: Rückruf - Aldi warnt vor eigener Süßigkeit

Überprüft euren Kalender, ob der Monat März enthalten ist. Das betroffene Produkt wurde ab dem 25. Oktober bei Aldi Süd verkauft.