wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er begrapschte Frauen im Zug wie Freiwild - Polizei ließ ihn laufen

Er begrapschte Frauen im Zug wie Freiwild - Polizei ließ ihn laufen

News Team
31.01.2017, 17:46 Uhr
Beitrag von News Team

Kassel (ots) - Zwei Frauen wurden gestern, gegen 18 Uhr, während der Fahrt im ICE von Hamburg Richtung Kassel sexuell belästigt. Opfer sind eine 24-Jährige aus Nürnberg und eine 25-jährige Frau aus Fuldatal (Landkreis Kassel). Beide Frauen sollen von einem 24-Jährigen unsittlich berührt worden sein. Sie konnten sich erfolgreich zur Wehr setzten und verständigten die Zugbegleiterin.

Bei der Ankunft in Kassel-Wilhelmshöhe nahmen Bundespolizisten den Mann in Empfang.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 24-jährigen Armenier, der nach ersten Ermittlungen kurz zuvor unerlaubt in das Bundesgebiet eingereist war. Bevor er nach Deutschland kam, hätte er über drei Jahre in Frankreich gelebt. In Hamburg meldete sich der Mann in einer Erstaufnahmeeinrichtung und fuhr anschließend mit dem ICE Richtung Süden.

Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der Mann wieder frei. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung und unerlaubter Einreise eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Dieser Rocker schreitet ein, als er sieht, wie ein Mann seinen Hund quält

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nicht verzagen, Merkel fragen + + - oder fragen sie ihren Arzt oder Apotheker
  • 31.01.2017, 21:36 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.