wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Wo ist 3-fach Papa Winfried? Sein Jeep wurde jetzt auf der Autobahn gesehen

News Team
26.06.2017, 15:49 Uhr
Beitrag von News Team

Noch immer vermissen Iris S. und ihre drei Kinder Leonhardt, Laurenz und Linus ihren Vater. Winfried von S. (47) wollte am Abend des 12. Juni nur zum Einkaufen, doch er kam nicht zurück. Nichts deutete im Vorfeld auf ein geplantes Verschwinden hin.

Am Abend stattete Winfried einem alten Schulfreund noch einen Besuch ab. Das letzte Lebenszeichen des Familienvaters: Am 14.6. übernachtete der 47-Jährige in einem Hotel im bayerischen Berchtesgaden, rund 1000 km von seinem Wohnort Hamburg entfernt.


Auch am Sonntagabend wurde er dort laut "Focus Online" noch einmal gesehen, von einer Bekannten der Familie. Ehefrau Iris sagte: "Sie hat ihn auf einem Parkplatz gesehen. Er saß in seinem Auto. Als er sie bemerkte, ist er weggefahren."

Ehefrau ist ratlos

Winfried ist mit einem schwarzen Jeep Commander mit dem amtlichen Kennzeichen HH-VS 2300 unterwegs. Am Montag postete ein Facebook-User unter dem Vermissten-Aufruf der Familie ein Foto mit dem besagten Auto auf der A2 in Richtung Magdeburg. Er schrieb: "Fährt gerade vor mir, Polizei ist informiert."


Die Ehefrau bestätigte gegenüber "Focus Online", dass es sich tatsächlich um das Familienauto handelt. "Ich habe keine Ahnung, was ich dazu sagen soll. Ich weiß nicht, was er vorhat. Wir haben keine Verbindung in den Raum Magdeburg."

Winfried leidet unter Depressionen

Die Polizei sieht bislang keinen Fahndungsgrund, Winfried sei ein erwachsener Mann und könne tun und lassen, was er wolle. Doch die Familie macht sich große Sorgen; denn der 47-Jährige leidet seit Jahren unter Depressionen. Nach einem Fahndungsaufruf auf Facebook wurde das Profil der Ehefrau gesperrt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.