wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Durchbruch im Kampf gegen Brustkrebs? Alltags-Medikament senkt Sterberisiko  ...

Durchbruch im Kampf gegen Brustkrebs? Alltags-Medikament senkt Sterberisiko um fast die Hälfte

News Team
09.06.2017, 14:04 Uhr
Beitrag von News Team

Mit 70.000 Neuerkrankungen jährlich ist Brustkrebs die mit Abstand häufigsten Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland. Im Lauf des Lebens erkrankt jede neunte Frau einmal an Brustkrebs. Rund 80 Prozent der Patienten überleben, nicht alle können jedoch beschwerdefrei in den Alltag zurückkehren.

Chinesischen Forschern ist jetzt womöglich ein Durchbruch im Kampf gegen die tückische Erkrankung gelungen. Beim Jahreskongress der "American Society for Clinical Oncology" Anfang Juni in Chicago stellten die Forscher ihre jüngste Studie vor. Diese ergab, dass Statine Krebszellen an der Teilung hindert und das Immunsystem für die Krebsabwehr stärkt.

Cholesterin-Senker bei Brustkrebstherapie

Das Medikament wird eigentlich bei überhöhten Cholesterinwerten verschrieben, nun könnte es zum festen Bestandteil einer Brustkrebstherapie werden.

Die Forscher der Universität Peking beobachteten 200.000 Patientinnen über einen Zeitraum von vier Jahren. Dabei stellte sich heraus, dass Frauen länger lebten, wenn sie fettlösliche Statine einnahmen. Im Vergleich zu Frauen, die keine Cholesterinsenker brauchten, lang das Sterberisiko bei den Probanden um 43 Prozent niedriger.

Statine wirken auch bei anderen Krebsformen

Bereits im vergangenen Jahr hatte eine britische Studie mit einer Millionen Patienten ergeben, dass Cholesterin-Medikamente das Sterberisiko für Darm-, Prostata-, Eierstock und Knochenkrebs senken können. Weitere Untersuchung in Großbritannien zeigten, dass selbst das Rückfallrisiko von Brustkrebspatienten gesenkt werden kann.

Experten warnen wegen möglicher Nebenwirkungen und ungeklärter Langzeiteffekte allerdings vor der prophylaktischen Einnahme, wenn keine überhöhten Cholesterinwerte vorliegen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Zecken übertragen Hundemalaria! Wenn euer Liebling diese Symptome hat, geht es um jede Sekunde


2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich muß ein wenig lachen ....Seit vielen Jahren nehme ich Pillen zur Cholesterin Senkung ein ....Nun ist im Alter der Brustkrebs da ....und diese Pillen werden mal für eine längere Zeit ausgesetzt .....
  • 10.06.2017, 20:23 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Na ja...warten wir es mal ab
  • 09.06.2017, 21:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.