wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ökotest warnt nach Labor-Check: Jede vierte Schokoladentafel steht unter Kre ...

Ökotest warnt nach Labor-Check: Jede vierte Schokoladentafel steht unter Krebsverdacht!

News Team
29.06.2017, 12:12 Uhr
Beitrag von News Team

Mineralöl und krebserregende Stoffe in Schokolade und das in den meisten der 40 getesteten Tafeln! Das ist das traurige Ergebnis einer Ökotest-Untersuchung.

Unter den getesteten Produkten befanden sich Schokolade von Aldi, Edeka, Altnatura, Alpina, Basic, Penny, Dennree, Netto, Hachez, Lidl, Rewe, Kaufland, Ferrero, Lindt, Milka, Nestle, Rapunzel, Ritter Sport und Real.

Die Testergebnisse überraschen:

Jede vierte Tafel Schokolade steht unter Krebsverdacht!


Nur eine einzige ist aus Sicht von Ökotest unbedenklich und nur leicht mit Mineralöl verunreinigt. Auf ihrer Homepage erklärt Ökotest, wie gefährlich Mineralöl ist.

Klar ist, dass MOSH - eine Abkürzung für chemische Verbindungen, die in Mineralöl vorkommt - sich in Lymphknoten, Leber, Milz und Fettgewebe anreichern und Organe schädigen können. Im Tierversuch haben Wissenschaftler Schäden an Leber und Lymphknoten nachgewiesen. MOAH sind noch bedenklicher: In dieser Gruppe befinden sich Substanzen, die in geringsten Mengen Krebs erregen können.

Der MOSH-Gehalt war mit Abstand bei der JA! Zartbitter Schokolade von Rewe am höchsten. Ökotest konnte dem Produkt keine MOSH-Stufe („MOSH erhöht“, „stark erhöht“ oder „sehr stark erhöht“) zuteilen, da es der gemessene Wert zehnmal so hoch ist, wie die höchste Stufe. Zudem wurde MOAH gemessen.

Ökotest klagt an:

Das heißt, dass mehr als 40 Milligramm MOSH pro Kilo Schokolade enthalten ist, zudem MOAH: Das zeugt von sehr großer Ignoranz.

Auffällig fand Ökotest die Belastung in Aldi-Produkten. Bei allen fünf Moser-Roth-Produkten wurde ein „sehr stark erhöhter“ MOSH-Gehalt nachgewiesen.

Die Choceur-Tafel hingegen überzeugt auf ganzer Linie. Sie war die einzige getestete Schokolade, die so eine geringe Belastung hatte, dass Ökotest das gar nicht bewertete. Ebenfalls positiv aufgefallen sind Ritter Sport und Feodora. Sie sind ebenso kaum verunreinigt.

Ein Gesamturteil für die Schokoladen vergeben die Ökotest-Experten nicht, da sie die Produkte ausschließlich auf Mineralöl und nicht auf Cadmium oder andere Schadstoffe untersucht haben.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.