wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Weil sie nichts kaufte: Starbucks lässt hochschwangere Frau nicht die Toilet ...

Weil sie nichts kaufte: Starbucks lässt hochschwangere Frau nicht die Toilette benutzen

News Team
12.02.2017, 18:09 Uhr
Beitrag von News Team

Als die hochschwangere Janine J. (24) bei einem Stadtbummel mit ihrem Mann plötzlich zur Toilette musste, eilte sie zum wenige Schritte entfernten Starbucks. In der Filiale am Hamburger Rathausmarkt fragte die 24-Jährige, ob sie ganz schnell das Klo benutzen dürfte.

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Mit der Unverfrorenheit eines Starbucks-Mitarbeiters haben Janine und Gatte Janis aber nicht gerechnet. Der Mitarbeiter verwehrte der hochschwangeren Frau laut "Hamburger Morgenpost" den Zutritt zur Toilette.

Erst kaufen, dann pinkeln


Sie müsse erst etwas kaufen, erst dann könne sie ihr einen Code zum Öffnen der Toilettentür geben. Der Mitarbeiter änderte auch ihr Meinung nicht, als die im achten Monat schwangere Frau ihrem Mutterpass zeigte. "Er blieb stur", so Janine.
Besonders enttäuscht ist die junge Frau auch vom Verhalten der Gäste. "Der Laden war voll, aber keiner sagte etwas."

Das Paar verließ daraufhin wutentbrannt das Cafe, eilte in die gegenüberliegende Einkaufspassage. Dort suchte Janine eine öffentliche Toilette auf.

Starbucks als "Wiederholungstäter


Die Pressestelle von Starbucks Coffee Deutschland reagierte peinlich berührt auf das Verhalten des eigenen Mitarbeiters. Normalerweise gebe es für Fälle wie diese kostenlose Codes für die Toiletten.

"Bei dem Fall handelte es sich um ein Missverständnis, der Mitarbeiter wurde gerade erste eingearbeitet", heißt es.

Starbucks fällt jedoch nicht zum ersten Mal durch Unmenschlichkeit auf. Bereits im Dezember nahmen Mitarbeiter in der Filiale am Dammtor-Bahnhof einem Obdachlosen vier Euro für einen knappen Liter Leitungswasser ab, das dieser sich in seine Thermoskanne gießen wollte.

Chronologie eines Verschwindens – So mysteriös ist der Fall Timo Kraus

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Typisch, schlimmer Laden. Wenig Service, teure Produkte und ganz ganz wenig, bis gar keine Steuern zahlen und dann noch unmenschlich unfreundlich. Ich geh da schon aus Prinzip nicht rein. wenn das mehr machen würden, dann könnten DIE mit ihrer Kaffeekette bleiben, wo der Pfeffer wächst. Kaffee gibt es auch anerswo besser. lg
  • 14.02.2017, 13:58 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Verstehe das nicht! Die meisten Cafes etc., die ein WC haben, geben es für ca. 50 Cent frei, wenn man kein Kunde ist...
  • 13.02.2017, 16:41 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.