wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Partnerangebot
Mit Schwung über die Weltmeere

Mit Schwung über die Weltmeere

Heiner Sieger
14.10.2016, 16:53 Uhr
Beitrag von Heiner Sieger

Gibt es noch etwas Schöneres? Vom strahlend blauen Himmel scheint die Sonne aufs Deck, auf den Tisch neben dem Liegestuhl hat der aufmerksame Kellner gerade den Lieblingscocktail deponiert. Das sanfte Rauschen der Wellen lässt irgendwie die Zeit still stehen, während eine milde Sommerbrise hin und wieder die Hitze vertreibt. Tja, Kreuzfahrten sind eben absolute Genussreisen. Zumindest für jeden, der genießen kann und weit weg vom gewohnten Alltag völlig ab- und in den Entspannungsmodus schalten will.

Für Golfer lassen sie sich auch mit ihrem Lieblingssport verbinden. Denn die Kreuzfahrtschiffe EUROPA und EUROPA 2 steuern bei den Golfreisen von Hapag-Lloyd viele abwechslungsreiche und landschaftlich herrlich gelegene Anlagen an, wie etwa den Pinnacle Point Golf Club in Mosselbaai/Südafrika, den Richard’s Bay Golf Club in Richard’s Bay/Südafrika, den Bassin Bleu Golf &Country Club in Le Port/Réunion und den Four Seasons Golf Club at Anahita in Port Louis/Mauritius.

Obendrein bieten beide Schiffe ihren Passagieren ohnehin schon alles, wovon man träumt, wenn man an eine luxuriöse Kreuzfahrt denkt: Die großzügigen Unterkünfte sind stilvoll eingerichtet und wer sich für eine der Außensuiten entschieden hat, genießt den Meerblick von der eigenen Veranda aus. Gleich vier Restaurants zaubern etwa auf der EUROPA kulinarische Vielfalt an Bord, vom Europa Restaurant über das Venezia mit italienischer Küche bis hin zum Lido Café im Außenbereich. Ein Besuch im Restaurant von Sternkoch-Legende Dieter Müller ist sicherlich einer der kulinarischen Höhepunkte der Reise.

An Bord der EUROPA 2 ermöglichen zwei innovative Golf-Simulatoren den Gästen eine realistische Lernsituation, wie sie sonst nur an Land möglich ist. Und mit einer integrierten Videoanalyse können die Passagiere umgehend ihren Lernfortschritt erkennen. Wie der dann in der Praxis anhält, stellt sich schnell bei den Golfstopps, heraus, die meist Grün und Blau verbinden – mit andern Worten: Golf gespielt wird meist auf Kursen direkt am Meer. Die speziellen Golfpakete werden gemeinsam mit der der PGA of Germany geschnürt. Darüber hinaus bietet die EUROPA 2 „Golf à la carte“: Der Reise-Concierge organisiert auf individuellen Wunsch eine komfortable und reibungslose Golftour, unter anderem mit Spielzeiten auf den Golfplätzen sowie Transfers.

Das Golf-Paket umfasst die jeweiligen Greenfees, die Betreuung durch einen PGA-Professional, Transfers, Gepäcktransport, Reinigung der Golfschläger, ein exklusives Golf-Dinner sowie die Nutzung der Fitting-Station, um die Passgenauigkeit der Golfschläger zu prüfen.

Das besondere Extra auf den Golf Kreuzfahrten ist für die meisten Gäste jedoch die Begleitung: Ein erfahrener PGA-Golf-Pro betreut die Spieler an Bord und an Land. Schon zum Frühstück gibt es wertvolle Ernährungstipps für die nächste erfolgreiche Runde und mit Vorträgen vermitteln die Pros ihr umfangreiches Fachwissen. Das Gelernte wird anschließend auch praktisch umgesetzt, und das nicht nur auf der nächsten angesteuerten Anlage an der Küste. Sondern ein weiterer PGA Golf-Pro ist 365 Tage im Jahr an Bord und schult Gäste auch außerhalb der Golfreisen per Ferncoaching.