wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kassen-Geheimnis gelöst: Warum euch die Aldi-Kassiererin nicht in die Augen  ...

Kassen-Geheimnis gelöst: Warum euch die Aldi-Kassiererin nicht in die Augen blickt!

News Team
23.03.2017, 14:24 Uhr
Beitrag von News Team

"Wer bei Aldi Süd an der Kasse sitzt, muss vor allem eines sein: Flink und Multi-Tasking-Fähig. Denn nicht umsonst hat der Kassiervorgang bei Aldi Süd den Ruf, der schnellste der Welt zu sein. Immer wieder stelle ich mir dabei die Frage: Wie schaffen die das?" Diese Frage stellt nicht nur eine Mitarbeiterin im Aldi-Unternehmensblog, sondern die Abermillionen Kunden des Discounters. Und zwar spätestens, wenn sie beim Einpacken der gekauften Produkte in den Einkaufswagen vor dem dem Tempo der Kassierer kapitulieren.

Das Geschwindigkeitsrätsel könnte nun gelöst worden sein. Eine junge Frau schrieb bereits vergangenes Jahr auf Twitter, dass sie als Studentin selbst bei Aldi an der Kasse saß, jedoch schnell gefeuert wurde, weil sie die Waren angeblich nicht schnell genug gescannt hatte.

Laut "Business Insider" fragte eine britische Lokalzeitung bei Aldi im Vereinigten Königreich nach, warum ihre Kassierer so schnell abkassieren. Das Personal werde angehalten, so die Antwort des Unternehmens, so effizient wie möglich zu arbeiten, um die Preise niedrig zu halten.

Der Aldi-Unternehmensblog gibt noch weitere aufschlussreiche Fakten preis: "Auf allen Verpackungen der Eigenmarken wurden große Strichcodes aufgedruckt. Das gesamte Kassensystem ist ergonomisch auf die Kassierer eingestellt. Die Scanner sind zudem auch mit einem aufwändigen optischen Lesesystem ausgestattet, sodass stehende und liegende, zerknitterte und sogar unterbrochene Striche erkannt werden."

Dem "Business Insider" zufolge, der sich wiederum auf das Kassenbarometer des Marktforschungsinstituts Ematrix bezieht, helfe es Supermarkt-Kassierern beim Tempomachen, die Kunden nicht zu begrüßen oder zu verabschieden und keinen Blickkontakt aufzunehmen.

Darum guckt der Aldi-Kassierer nicht auf

102 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was für ein Schwachsinniger Beitrag. Überflüssig wie eine Poperze am Ellenbogen.
Ich bin selber Aldi Mitarbeiterin und ich liebe das kassieren, wenn ich denn mal sitze. Freundlichkeit wird sehr groß geschrieben und ein "guten Tag" und "aufwiedersehen" ist selbstverständlich. Jede Kassiererin, die nicht freundlich sein kann, wird ihren Job nicht lange behalten. Ich bin auch noch recht gesprächig dabei, wenn die Situation es zu lässt und der Kassierervorgang nicht verlangsamt wird oder mir grad die Mitarbeiter übers Headset das Ohr abkauen
Die Kunden, die demonstrativ langsam einpacken und sich vielleicht noch übers einpacken beschweren, weil sie es lieber alleine machen (völlig überfordert), kann ich nach 16 Jahren nur belächeln und ein Hauch Mitleid macht sich in mir breit! Die wenigen Sekunden an der Kasse, sich nicht einfach mal anzupassen und etwas in seinem Leben schnell tun zu können ist schon bedauerndswert.
Bei Aldi kauft man günstig ein, werden die Kassiererinnen überdurchschnittlich bezahlt und wird überdurchschnittliche Geschwindigkeit erwartet , weil sonst das ganze Konzept nicht läuft. Aldi ist ein Leistungsunternehnen, jeder Mitarbeiter wählt dieses mit eigenem Bewusstsein und Bereitschaft. Sollen die Kunden, denen das alles zu schnell geht zum Rewe gehen. Da läuft das alles was ruhiger ab. Zeit ist Geld und je länger ihr einpacken wollt, umso teurer wird das Futter. Ganz einfach.
  • 13.08.2017, 09:37 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum soll die Kassiererin euch auch noch ansehen ??? Bei Tausenden dämlich Daherguckenden ist das doch mehr als ermüdend. Noch nicht mal euer Arzt guckt Euch an, wenn ihr ihm eure Wehwehchen vorjammert. Der glotzt in seinen Computerschirm und nach 3 bis 5 Minuten druckt er ein Rezept aus und sagt, kommen sie in 3 Monaten wieder.
  • 20.05.2017, 18:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In England versucht die Konkurrenz wieder einmal ein schlechtes Licht auf Aldi zu werfen. Das ist aber nichts Neues. Anfangs war von schlechter und ungesunder Dumpingware die Rede. Dann wurde behauptet alles sei aus Deutschland und subventioniert. Jetzt kommt die Geschichte auf daß Aldi die Kassierer unter Druck setzt und zur Unhöflichkeit anhält. Mal sehen wie die nächste Geschichte aussieht. Wer es glaubt hat selber Schuld.
  • 31.03.2017, 11:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man muss ganzzzzzz! genau kontrollieren, sonst wird man schon betrogen Die Milliardaere bekommen den Hals N I E voll aber, mehr als fressen saufen usw. koennen die auch nicht!!! ICH WUERDE MICH UEBER EINEN T O T A L E N WAEHRUNGSUMBRUCH freuen dass dass der ganze WAEHRUNGSDRECK umbricht, Dann wuerden die MILLIARDAERE genause mit der ANGESCHISSENEN Hose dastehen!!!!!!!
  • 28.03.2017, 21:52 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich komme an der Kasse ständig in Stress,es gibt keinen Auslauf und man soll möglichst einpacken und gleichzeitig zahlen,während einem der nächste Kunde den Wagen in die Hacken knallt.Ich mache jetzt alles in meinem Tempo und nacheinander.Sollten alle Kunden machen!
  • 27.03.2017, 22:02 Uhr
  • 4
Und ausserdem kontrolliere ich wieder die Kassenbons!
  • 27.03.2017, 22:03 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist Quatsch. Die Kassiererinnen und Kassierer bei Aldi sind äußerst freundlich und schauen ihre Kunden auch an, je nachdem reden sie sogar mit einzelnen Kunden. Extrem schnell sind sie trotzdem.
  • 25.03.2017, 17:24 Uhr
  • 3
Das kann man nicht verallgemeinern, es gibt logischerweise viele SEHR nette Kassierinnen /Kassierer genause wie es Ungustln gibt.
  • 28.03.2017, 22:10 Uhr
  • 0
Bestimmt. Ich habe allerdings sowohl an meinem Wohnort Trier als auch in meiner norddeutschen Heimat als auch in der Nähe von Berlin nur freundliche Kassiererinnen erlebt, natürlich mal mehr, mal weniger zugewandt, je nachdem, ob man schon öfter da war. Das war in den 80gern noch anders, da waren viele Kassiererinnen sehr unfreundlich, weil es sehr schnell gehen musste. Meine Strategie war immer "gnadenlos freundlich" sein, das wirkte auf Dauer. Heute studiere ich nicht mehr, sondern stehe selbst an der Kasse und weiß, dass man unter Stress nicht immer freundlich sein kann, so sehr man es möchte. Seitdem kann ich mit Wartezeiten und leichter Patzigkeit sehr viel besser umgehen.
  • 01.04.2017, 01:02 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
dem letzten Absatz kann ich nicht zustimmen...
Bei unserer Filiale und auch denen im Umkreis habe ich erlebt, dass die Kassierer/innen mit einem freundlichen "Guten Tag" oder "Hallo" den Vorgang beginnen und enden mit "noch einen schönen Tag" oder "schönes Wochenende". Ich muss aber auch dazu sagen, dass manche Kunden selbst nicht den Blickkontakt suchen, manche sogar brummen, weil es ihnen nicht schnell genug geht. Viel liegt auch am Kunden, wie der "Arbeitsvorgang" abgewickelt wird...
Ich gehe gerne dort einkaufen...!!!!
  • 25.03.2017, 14:02 Uhr
  • 6
Ja, Ehre wem Ehre gebuehrt!!!! in der naehe ist ein relativ kleines SPAR Geschaeft, dort sind alle freundlich und hilfsbereit, aber in viele Geschaefte will ich nicht hineingehen. Da ist aber auch oft das PUBLIKUM schuld, das dort einkauft.
  • 28.03.2017, 21:59 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Freundlich sind sie beim Aldo schon, wenn man aber mal an eine neue Kassererin gerät, kann es schon sein, das die wie wild los macht. Wenn es mir zu bunt wurde, habe ich die Ware auch schon mal die Ware zurück geschoben. Wenn sie dann vielleicht noch eine dumme Bemerkung macht, ist mir auch schon passiert, lässt man das Zeug einfach an der Kasse liegen. Man muss sich als Kunde nicht alles gefallen lassen, schließlich ist man Kunde und nicht ein Mitarbeiter des Aldi Konzerns.
  • 25.03.2017, 13:53 Uhr
  • 3
Ich glaube wize.life-Nutzer du bemerkst Ironie und Witz nicht mal, wenn du mit dem Schädel gegen läufst, zudem bist du schon in der Verfassung, das du Stunden brauchst um dein Geld aus dem Geldbeutel zu holen und mit der Kassiererin ein Gespräch zu beginnen. Der Handel den Du noch kennst, ist nicht der Handel von heute. Wenn du mit offenen Augen durch eine Stadt gehst, müsstest du das bemerken.
  • 27.03.2017, 07:06 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es wird eben überall unpersoenlicher, nur die Kasse muss stimmen.
  • 25.03.2017, 12:05 Uhr
  • 0
Aber es gibt viele schlecht gelaunte,bis unhöfliche Kunden! Da bewundere die die Kassiererinnen oft um ihre Geduld.
  • 24.04.2017, 08:40 Uhr
  • 0
Genau, beobachtet lieber mal eures Gleichen an der Kasse, statt am Personal rumzumeckern.
  • 20.05.2017, 18:27 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei ALDI Nord ist die Ablagefläche für bereits gescannte Waren relativ klein. Wie schnell der Einkauf wieder im Wagen landet liegt bei mir. Und ggf. muss Kassierer/in dann halt mal warten. Wenn ich einkaufe, bin ich beim Einkaufen und nicht auf der Flucht.

Im ALDI in meiner Nachbarschaft wird man begrüßt, verabschiedet und auch angesehen. Und das ist gut so.
  • 25.03.2017, 11:07 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren