wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schädliche Chemikalie - Ernährungsberater warnt vor beliebter Nascherei!

Schädliche Chemikalie - Ernährungsberater warnt vor beliebter Nascherei!

News Team
24.04.2017, 13:29 Uhr
Beitrag von News Team

Gerade wenn die Kleinen Besuch haben oder bei Geburtstagsfeiern kommt diese bei Kindern beliebte Nascherei zum Einsatz. Dabei enthält sie einen Stoff, den das Bundesinstitut für Risikobewertung aus Lebensmitteln verbannen möchte.

Wie Sven-David Müller, Ernährungsberater aus Berlin, auf Bild Online berichtet, könnte Popcorn eigentlich ein gesunder Vollkorn-Snack sein. Wenn man bei der Zubereitung auf Butter und Zucker verzichtet, ist es reich an Ballaststoffen und kalorienarm. Aber es gibt einen Haken:

Komplett abraten würde ich von Mikrowellen-Popcorn!

Grund für diese Warnung sind schädliche Chemikalien (z. B. Perfluoroctansäure, PFOA), die in der Verpackung von Mikrowellen-Popcorn enthalten sind. In der Mikrowelle verdampfen diese Stoffe und lagern sich im Popcorn ab. Neben ihrer Langlebigkeit und ihrer Eigenschaft, sich in Organismen anzureichern, wird Perfluoroctansäure kaum aus dem menschlichen Körper ausgeschieden.

Auch das Bundesinstitut für Risikobewertung warnt:


Studien (Versuche an Nagetieren und epidemiologische Studien über Fabrikarbeiter) haben auf leberschädigende, reproduktionstoxische und krebserregende Eigenschaften hingewiesen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) beschäftigt sich mit der Frage, ob der Gebrauch von Fluortelomeralkoholen (FTOH) zu einer Kontamination mit PFOA führen kann. FTOH werden für die Herstellung wasser- und fettabweisender Beschichtungen eingesetzt, die in Lebensmittelverpackungen (z. B. Backpapier, Pizzakartons, Popcornverpackung), aber auch für Teppichböden und Autositze verwendet werden. Anscheinend kann aus diesen Verpackungen PFOA als Verunreinigung oder Abbauprodukt in die Lebensmittel wandern.

Langfristig sollte Perfluoroctansäure nach Auffassung des BfR in Lebensmitteln nicht toleriert werden.

(Quelle: Wikipedia)

Baby isst zum ersten Mal Avocado - die Reaktion ist unfassbar lustig


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren