wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lisa (20) tot in Plastiksack gefunden! Polizei jagt Ex-Freund und findet ihn ...

Lisa (20) tot in Plastiksack gefunden! Polizei jagt Ex-Freund und findet ihn an Urlaubsort!

News Team
15.11.2016, 11:25 Uhr
Beitrag von News Team

Update: Tagelang suchte die Polizei nach dem flüchtigen Dominik Riedl (22) – Jetzt wurde er endlich in Spanien gefasst! Dem Mann wird vorgeworfen, seine Ex-Freundin ermordet zu haben. Der gemeinsame Sohn Luca (18 Monate) wurde laut der Bild-Zeitung wohlauf bei seinem Vater gefunden.

Der mutmaßliche Mörder der 20-Jährigen Mutter aus Niederbayern ist laut Informationen der "Bild" im spanischen Küstenort Lloret de Mar festgenommen worden. Dem 18 Monate alten Sohn gehe es gut. Derzeit sei das Kind in einer spanischen Jugendhilfeeinrichtung untergebracht worden.

Dominik Riedl hatte zuvor noch seine Familie verständigt - Er hätte noch ein paar Tage Urlaub machen wollen, bevor er sich dann stelle.

Die unfassbare Tat:


Die Menschen in Niederbayern sind schockiert: Ein besonders grausamer Mordfall beschäftigt in Freyung die Polizei. Dahinter könnte ein Beziehungsdrama stecken, wie nach und nach deutlich wird. Am Samstag hatte eine Frau die Leiche ihrer Tochter Lisa (20) in einem Mehrfamilienhaus in Freyung gefunden. Die Leiche lag in einem Plastiksack.

Die Polizei verdächtigt, Dominik R. des Mordes. Der 22-Jährige ist verschwunden, auch das gemeinsame 18-monatige Kind Luca fehlt. Eine internationale Fahndung lief, weil Ermittler auch eine Flucht ins Ausland für möglich hielten.

Nach Informationen der „Bild“ schrieb Dominik R. eine SMS aus Paris an die Mutter der Toten. Darin informierte er sie, dass der kleine Luca mit ihn unterwegs sei.

Im September trennten sich Luca und Lisa - Übte der enttäuschte Dominik R. Rache an seiner Ex? Erst vor wenigen Wochen feierte in einem Facebook-Post noch die Lieber zu seiner Partnerin und Sohn Luca: „Ich werde euch immer lieben“, schrieb er unter dieses Foto.

Der junge Mann ist kein unbeschriebenes Blatt, wie die „Passauer Neue Presse“ berichtet. Er saß unter anderem im Dezember als Angeklagter wegen einer Einbruchs-Serie vor dem Freyunger Amtsgericht. Die Bande war in verschiedene Vereinsgebäude, Schulen und Baustellen eingebrochen, um dort Geld oder Wertgegenstände zu erbeuten.

Lisa beschrieb sich als "Mutter mit Leib und Seele"

Der Aufenthaltsort von Dominik R. war den Ermittlern nicht bekannt. In seiner Obhut befindet sich nach derzeitigen Erkenntnissen auch das gemeinsame, 18 Monate alte Kind. Die Fahndung nach dem Mann lief auf Hochtouren.


Auch der VW Golf Lisas soll verschwunden sein. Eventuell ist der polizeibekannte Tatverdächtige damit auf der Flucht.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wie schrecklich... was muss passieren, um eine Mutter umzubringen...
  • 15.11.2016, 13:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.