wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Strafbefehl gegen Lehrerin, weil sie die Tochter ins Dschungelcamp begleitet ...

Strafbefehl gegen Lehrerin, weil sie die Tochter ins Dschungelcamp begleitete

News Team
07.12.2016, 16:54 Uhr
Beitrag von News Team

Eine Lehrerin aus Soltau muss 7000 Euro Strafe zahlen, weil sie ihre Tochter in das Dschungelcamp von RTL begleitete.
Das berichtet die „Hannoversche Allgemeine“. Ein entsprechender Strafbefehl wurde von der Staatsanwaltschaft Lüneburg beantragt.

Die Lehrerin hält die Strafe für unangemessen, sie will Einspruch einlegen.
Der Lehrerin wird vorgeworfen, beim Schulleiter des Gymnasiums Soltau eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für die Zeit der Aufnahmen zum Dschungelcamp im vergangenen Januar eingereicht zu haben, obwohl sie nicht krank war.
Das Attest wurde wegen eines Erschöpfungszustandes ausgeschrieben. Einen Sonderurlaub hatte der Schulleiter davor abgelehnt.

Sollte der Strafbefehl rechtskräftig werden, droht der Frau zusätzlich massiver Ärger mit der Schulbehörde.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.