wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Junge (14) greift 13-Jährigen mit Schere an, vergewaltigt ihn und zeigt kein ...

Junge (14) greift 13-Jährigen mit Schere an, vergewaltigt ihn und zeigt keine Reue

News Team
25.01.2017, 11:54 Uhr
Beitrag von News Team

Über einen schockierenden Fall einer Vergewaltigung unter Jugendlichen berichten österreichische Medien. Ein 14-Jähriger soll sich in Herzogburg bei Klagenfurt zunächst an einem Mädchen vergangen haben, wie heute.at unter das Lokalmedium "NÖN" am Dienstag schreibt. Der Junge soll die die Schülerin (13) "sexuell bedrängt und genötigt". Er hörte erst auf, als sie sich nach Kräften gegen die Se-Attacke wehrte.

Nur einen Tag später soll der 14-Jährige sein nächstes Opfer angegriffen haben. Es handelte sich den Berichten zufolge um einen 13-Jährigen. Die Landespolizei aus Niederösterreich bestätigte jenen neuerlichen Gewaltausbruch gegenüber heute.at.

Der Täter soll nach einem Streit mit einem Schulkameraden eine Schere gezückt und den 13-Jährigen vergewaltigt haben. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der Jugendliche sitzt vorübergehend in der JVA St. Pölten. Er gibt die Tat zu, so heißt es, zeigt aber keine Reue.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wieso wird es nicht erwähnt, dass der Täter ein Moslem (Türke) ist? Weil das ohne dies klar ist?
  • 25.01.2017, 16:57 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.