wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wegen Sekundenschlaf: Unfallfahrer bleibt unverletzt doch er reißt 15 Leben  ...

Wegen Sekundenschlaf: Unfallfahrer bleibt unverletzt doch er reißt 15 Leben in den Tod

News Team
20.06.2017, 08:09 Uhr
Beitrag von News Team

Etwa 13.000 Euro Sachschaden und 15 tote Hühner ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles in Friesenhagen (Rheinland-Pflaz) am Sonntagabend, 18.06.2017, gegen 20:00 Uhr.

Ein 24-jähriger Auto-Fahrer war auf der Hauptstraße in Friesenhagen in Richtung Ortsmitte unterwegs. Nach eigenen Angaben verlor der 24-jährige aufgrund eines Sekundenschlafes die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Er überfuhr einen hohen Bordstein, flog über eine circa 50 cm hohe Hecke, touchierte einen Baum und kam schließlich in einem Hühnerstall zum Stehen. Der 24-jährige blieb unverletzt.

An dem Auto und dem Stall entstand Totalschaden.

Schnauze zugebunden und gequält – doch diese Hündin war stärker als ihr Peiniger

<script type="text/javascript" src="//services.brid.tv/player/build/brid.min.js"></script> <div id="Brid_97936234" class="brid" style="width:600;height:390;" itemprop="video" itemscope itemtype="http://schema.org/VideoObject"> </div> <script type="text/javascript"> $bp("Brid_97936234", {"id":"5745","width":"600","height":"390","video":"140083"}); </script>
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren