wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Linkin-Park-Sänger erhängt sich - Notiz seines Sohnes (11) an ihn zerreißt u ...

Linkin-Park-Sänger erhängt sich - Notiz seines Sohnes (11) an ihn zerreißt uns das Herz

News Team
21.07.2017, 16:40 Uhr
Beitrag von News Team

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington hat im Alter von 41 Jahren den Kampf gegen seine Depressionen verloren.

Der Musiker wurde tot in seinem Wohnhaus bei Los Angeles aufgefunden. Nach Informationen des Portals "TMZ" erhängt er sich. Bennington war verheiratet und hinterlässt sechs Kinder von zwei Frauen.

Bennigton hatte eine schwere Kindheit. Der Sänger war von einem Freund seiner Eltern vergewaltigt worden. Mit el ließen sich seine Eltern scheiden. Bennington begann Alkohol zu trinken und harte Drogen zu nehmen.

Elf Jahre ist auch Bennigtons Sohn Tyler Lee. Eine Botschaft, die er seinem Vater zuletzt zukommen ließ, ist wahrhaft herzzerreißende. Auf einem Post-it hat der Junge einige Zeilen formuliert, die seinem Vater neuen Lebensmut einhauchen sollten. Er schreibt:

Papa, hab Spaß an deinen Proben. Oder an was auch immer du heute machst. Liebe das Leben, denn ist ein Schloss aus Glas

Auch Ehefrau Talinda drückte auf Twitter immer wieder die Liebe zu ihrem Mann aus. Zusammen mit der Tochter schickte sie ihm Herzen und Blumen.

Oder sie postete über ein Lächeln hinter der Bühne, das sie sich schenkten.

Am Vatertag postete sie einen herzlichen "Gruß an den besten Vater der Welt"

Alle Versuche, Chester Bennington im Leben und bei seinen Lieben zu halten, scheiterten. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei den Angehörigen dieses genialen Musikers.

---------------------

Chester Bennington starb auf die gleiche Weise wie sein Freund

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren