wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Höcke, das brutal besiegte Volk

Höcke, das brutal besiegte Volk

Peter Leopold
18.01.2017, 18:11 Uhr
Beitrag von Peter Leopold

Wenn es nicht so traurig wäre, dass jemand wie Björn Höcke frei herum läuft, könnte man sich wirklich stundenlang lachend auf dem Boden wälzen. Seine verbalen Eskapaden deuten nicht unbedingt auf einen einwandfreien Gesundheitszustand hin sodaß ich mich bewundernd fragen muss, wie er all diesen Stress, den er ja als Mitglied der Führer...ähmm Führungsriege in der AfD hat, überhaupt bewältigen kann.

Der neueste Streich: Er attestiert den Deutschen den Gemütszustand eines "brutal besiegten Volkes". Und selbstverständlich sieht er die Holocaust Gedenken als lähmend und dämlich an. Eine Meisterleistung, seine Forderung nach einer erinnerungspolitische Wende um 180 Grad. Und weiter...Zitat: "Wir brauchen eine Erinnerungskultur, die uns vor allen Dingen und zu aller erst mit den großartigen Leistungen der Altvorderen in Berührung bringt".

Die Frage ist, was denn damit gemeint ist. Etwa die großartigen Leistungen vom erfolglosen Maler und Landstreicher? Wenn man seine Gesinnung berücksichtigt, muss man das annehmen. Erstaunlich, dass er Ausdrücke wie "floskelhafte Phraseologie", die er Merkel unterstellt, fehlerfrei aussprechen kann. Offen gesagt: Ich hätte ihm das nicht zugetraut.

Höcke unterstellt den Alllierten, sie hätten den Deutschen mit den Bombardierungen „nicht anderes als unsere kollektive deutsche Identität nehmen“ wollen. „Man wollte unsere Wurzeln roden“, meinte Höcke, „und zusammen mit der nach 1945 begonnenen Umerziehung hat man das auch fast geschafft.“ Der arme Deutsche wurde also seines Wesens beraubt, denn eigentlich ist er im Grunde seines Herzens ein Nazi. Das müsste man aus diesen Aussagen schließen. Und Gauland hält ihm die Stange. Ich wage gar nicht zu fragen, welche Stange...

Unnötig zu erwähnen, wie der Zentralrat der Juden darauf reagiert hat. Sehr viel menschenverachtender kann man kaum reden. Seiner Ansicht nach, ist Dresden die Hauptstadt der "Wutbürger" und wenn man die "höckerischen Fans" mit ihren Parolen "Wir sind das Volk" oder "Ausmisten"hört, könnte man denken, man wäre in einem faschistisch orientiertem Land. Natürlich sind die politischen Reaktionen entsprechend - auch von der eigenen Partei. Und in einem Land wie Deutschland sollte man ihm kein Gehör schenken. Man wird sehen ob der Appell von AfD-Vorstandsmitglied Dirk Driesang Wirkung zeigt, indem er Höcke auffordert, die Partei zu verlassen. Aber ich fürchte, das ist erst der Anfang.

Interessant ist, dass er tatsächlich denkt, im Namen des Volkes zu sprechen. Das bringt mich zu der Frage, wie viele Persönlichkeiten in ihm stecken. Aber ich schätze, er könnte alleine in einem Raum stehen und mit tausenden von Leuten diskutieren. Nur dumm, wenn alle seine Persönlichkeiten durcheinander reden.

Wer bisher nicht verstanden hat, wie tief braun zumindest die 2. Reihe der AfD ist, sollte spätestens jetzt aufwachen. Und man muss auch nicht links orientiert sein, um diese Aussagen zu deuten. Seine Sprache ist ja klar und unmissverständlich - auch wenn sie aus der ideologischen Gosse kommt.

96 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Peter mal ehrlich, wer nach Deinem Beitrag nicht sich rechts orientiert hat eine Augenbinde vor.
Herr Höcke demonstriert ein kämpferisches erscheinen, so wie es über deutsche Grenzen dem deutschen Volke nach gesagt wird, aller dings ist der Ruf in den letzten 70 jahren langsam verflogen.
Es wird unter Deutschen immer blender geben, die ein sozialen Wohlstand der Allgemeinbevölkerung vorgaugeln, aber wir sind in einer Zeitepoche angelangt, wo man sich als souveräner Staat, demonstrativ macht nach außen zeigen muss. England hat mit dem Bexit einen Startschuss gegeben, der die Richtung auf die neue Weltpolitik vorgeben kann, wer sich dagegen stellt wird in Zukunft eines der armen Länder bleiben.
Wenn wir nur reden und nicht handeln, verunsichern wir zusätzlich noch Verbündete, wir haben uns in den letzten Jahren zu sehr auf uns selbst ausgeruht und andere Staaten den schwarzen Peter zu geschoben, sollten wir davon nicht abkommen, werden wir sehr bald wieder ein einheitlicher von Rechts regierter Staat sein.
  • 19.01.2017, 23:59 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie war denn heute die Überschrift im Völkischen Beobachter?
  • 19.01.2017, 15:24 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Aussagen von Herrn Höcke sind unerträglich.
Ich kann nicht verstehen, dass man solchen Menschen hinterher
rennt. Hoffentlich löst sich diese Partei bald auf - bevor sie noch größeren Schaden anrichtet.
  • 19.01.2017, 13:51 Uhr
  • 2
Peter Leopold
Manche merken es nicht einmal. Die finde ich fast schlimmer, als Diejenigen, die bewusst den Fiffi spielen...
  • 19.01.2017, 13:52 Uhr
  • 0
Hallo Peter,
eine Demokratie muß auch solche Menschen aushalten können, sonst taugt sie nichts! In den letzten 70 Jahren gab es schon öfters manchen Ausrutscher, aber jetzt vor der Wahl glaubt ein Jeder er muß noch seinen eigenen Senf dazu geben. Einfach reden lassen, es gibt nur wenige die zuhören.
  • 20.01.2017, 11:31 Uhr
  • 0
Peter Leopold
Und trotzdem wird es immer wieder versucht...
  • 20.01.2017, 11:33 Uhr
  • 0
Es ist doch immer das selbe Spiel: Einer schreit etwas in die Welt hinaus und die sogenannten Demokraten spielen das Ganze dann erst richtig hoch. Würde man nicht darüber erst berichten, sondern ins Leere laufen lassen - dann hätte man Herrn Höcke schon längst wieder vergessen.
  • 20.01.2017, 11:44 Uhr
  • 2
Peter Leopold
Seine aktuellen Aussagen vielleicht...aber wohl nicht seine Gesinnung...
  • 20.01.2017, 11:45 Uhr
  • 0
Ganz gewiß möchte ich keine Gesinnungsschnüffelei zu verantworten haben, aber das was manche betreiben kommt nahe daran.
  • 20.01.2017, 11:47 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Deutschland ist das Opfer und Merkel ist Schuld.
'Wir' drehen uns mal um und kehren zum Nationalsozialismus zurück.
Politik kann soo einfach sein...(Ironie)
Der schreit nach Habmichliebjäckchen und /oder Knast, der kleine Möchtegernpropagandaminister.
  • 19.01.2017, 13:02 Uhr
  • 2
Peter Leopold
Komisch, dass auch der Name irgendwie ähnlich klingt
  • 19.01.2017, 13:28 Uhr
  • 1
Göcke ,Höbbels, stimmt ...mysteriös...
  • 19.01.2017, 15:52 Uhr
  • 0
Peter Leopold
  • 19.01.2017, 15:54 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ist dieser Irre am Ende noch mit dem Filodoofen verwandt ?
  • 19.01.2017, 11:44 Uhr
  • 1
Peter Leopold
DAS könnte man fast denken. Aber ich denke, es ist nur eine Gesinnungsverwandtschaft...
  • 19.01.2017, 11:46 Uhr
  • 1
Brüder im Geiste.
  • 19.01.2017, 13:51 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wirklich schlau ausgedacht da kommt also der kluge Peter und glaubt
er muss alle anderen belehren.
Ganz falsch wize.life-Nutzer,wir wissen schon lange was von
Höcke und anderen zu halten haben.
Ganz klar hat sich wohl auch Frau Petry von diesem Herrn distanziert.
Wir haben nicht die Absicht braune Kacke aufzuwärmen.Unsere Absicht
ist es mit dem "Eisenen Besen " bundesdeutsche Amtsstuben
sowie Landes-und Bundestage auszukehren.
Es ist unerträglich , dass bis heute noch keiner für die Toten von Berlin
die Verantwortung übernommen hat.
Früher übernahm wennigstens der /die verantwortlichen Minister die Verantwortung oder wurden dazu aufgefordert.
Warum fragst Du nicht ,warum es D. möglich ist ,dass ein Hr Winterkorn
mit 3500€ pro Tag Betriebsrente einen ganzen Konzern in die Pleite
führen darf. Möglich weil ein rot grüner Betriebsrat mal wieder
in Rio auf Spesenkonto VW einen Puff besuchen möchte ?
Ich habe verstanden ! Nur keine schlafenden Hunde wecken !!
  • 19.01.2017, 10:19 Uhr
  • 9
Peter Leopold
Mit "alle Anderen" bist Du weit von der Wahrheit entfernt. Schönen Tag noch! Und DAS "Warum fragst Du nicht ,warum es D. möglich ist ,dass ein Hr Winterkorn mit 3500€ pro Tag Betriebsrente einen ganzen Konzern in die Pleite führen darf." ist ein ganz anderes Thema...
  • 19.01.2017, 10:51 Uhr
  • 6
....sehr bezeichnend ist es , ...wenn versucht wird, Themen zu vermischen, um das absolut richtig Vorgebrachte zu relativieren.
Man könnte 100derte von Themen in Notizen anklagen und diskutieren, auch das Thema Boni und Winterkorn....neben x weiteren solcher "Vergehen".
Nix aber davon hat mit Peters Beitrag zu dem unseligen AfD Fuzzi Höcke zu tun...nicht mal ansatzweise.
Deshalb sind mir User, die in diesem Stil vorgehen ähnlich suspekt, wie all' die anderen Hell bis Dunkelbraunen.
Der letzte Satz ...."schlafende Hunde"......zeigt das wieder sehr deutlich.
  • 19.01.2017, 11:38 Uhr
  • 4
Peter Leopold
Ich nenne das "vom Thema ablenken" und das wird schon seinen Grund haben
  • 19.01.2017, 11:41 Uhr
  • 3
...eben....kennt man zur Genüge.
  • 19.01.2017, 11:41 Uhr
  • 3
Derailing - modern.
  • 19.01.2017, 13:51 Uhr
  • 0
  • 19.01.2017, 13:52 Uhr
  • 0
wize.life-Nutzer [i]Warum fragst Du nicht ,warum es D. möglich ist ,dass ein Hr Winterkorn mit 3500€ pro Tag Betriebsrente einen ganzen Konzern in die Pleite
führen darf. Möglich weil ein rot grüner Betriebsrat mal wieder in Rio auf Spesenkonto VW einen Puff besuchen möchte ?[/i]

Statt das hier, kilometerweit am Diskussionsthema vorbeischliddernd, in den Ring zu werfen und sich damit einige Vorwürfe anhören zu müssen: Was hältst du davon, wenn du diese Schweinereien mal als eigenen Beitrag in den Themenwelten verfasst?
Dann strukturierst du deine Gedanken, das wiederum hilft beim Formulieren, du wirst sehen, dein Beitrag wird glänzen!

Und ich verspreche dir: Ich antworte auch darauf!
....und zwar themenbezogen.....
  • 19.01.2017, 16:05 Uhr
  • 2
Wie nennst Du es Leopold hier auf einen " Altnazi " wie Höcke und einige andere loszugehen und dies der AfD
als ganzes zu unterstellen ?
  • 19.01.2017, 16:09 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Er ist doch vom Führerkader der AfD !? (Übrigens..absichtlich nicht "Führungskader")
  • 19.01.2017, 16:11 Uhr
  • 1
....zu den beiden Damen vom Grill möchte ich wegen meiner
mir angeborenen Höflichkeit nichts antworten.
Ich denke sie brauchen dieses Forum um sich darzustellen !
  • 19.01.2017, 16:14 Uhr
  • 1
Höcke ist ein maßgeblicher "Meinungsmacher" und absolut in die Führungsebene eingebunden. Seine Vorgehensweisen haben ja Kalkül und werden gewünscht. Auch die "Kritik" an ihm gehört zum Programm....das merken nur viele nicht.
Auch du nicht, ...Witt !!
  • 19.01.2017, 16:16 Uhr
  • 1
Polly,verzichte aufs glänzen,aber danke für den Vorschlag !
  • 19.01.2017, 16:16 Uhr
  • 1
Hr. Leopold ,das Eis wird dünn !
  • 19.01.2017, 16:19 Uhr
  • 1
Ja, wize.life-Nutzer, das glaube ich dir unbesehen, dass du aufs Glänzen verzichtest. Fällt dir ja auch sichtlich leicht.
*gg*
  • 19.01.2017, 16:19 Uhr
  • 2
[i]Hr. Leopold ,das Eis wird dünn ![/i]

Dann, wize.life-Nutzer, geh nicht so weit raus!
  • 19.01.2017, 16:20 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Dünn ? Nöö...sehe ich ganz anders.
  • 19.01.2017, 16:20 Uhr
  • 1
[i]Wie nennst Du es Leopold hier auf einen "Altnazi" wie Höcke und einige andere loszugehen und dies der AfD
als ganzes zu unterstellen ? [/i]

Ich nenne es: [f]Richtig[/f].
  • 19.01.2017, 16:31 Uhr
  • 1
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Das weiß ich, wize.life-Nutzer, ich weiß allerdings auch, dass du [f]"Papp-"[/f] meinst...du siehst, ich verstehe dich zur Gänze!

(Sie ist aus weichem Kunststoff.)
  • 19.01.2017, 16:36 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Er hat doch nur ausgesprochen. was viele denken.
  • 19.01.2017, 08:03 Uhr
  • 7
Peter Leopold
Um so schlimmer. Aber was soll´s ? Die Justiz wird sich freuen...
  • 19.01.2017, 08:12 Uhr
  • 2
..so eine Scheiße denkst du, Karl....??
  • 19.01.2017, 11:42 Uhr
  • 3
Wird im September alles sichtbar, wartet ab.... Wie Deutsche denken,ob es dann immer noch Scheiße ist???
  • 19.01.2017, 12:57 Uhr
  • 4
Aha......für mich bleibt dieses Denken Scheiße.......auch, wenn du dazu beiträgst, dass es forciert wird.
  • 19.01.2017, 13:19 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Interessant...das bedeutet also, dass für Dich deutsches Denken mit Nazi-Denken gleichzusetzen ist. Vielen Dank für das Outing!
  • 19.01.2017, 13:31 Uhr
  • 4
  • 19.01.2017, 13:34 Uhr
  • 0
Wie sollte ich Nazi-Denken können,ich war noch nicht da in der zeit..
Ich bin nach dem Krieg geboren und aufgewachsen..
Ich habe mit Nazi gram nix am Hut....
Das war die letzte umfrage im Internet,was ich geschrieben habe..
  • 19.01.2017, 13:42 Uhr
  • 1
Peter Leopold
DAS ist die Standardausrede für "neue" Gesinnungsgenossen. Aber ich prophezeie einmal: Höcke wird künftig weder ein politisches Amt bekleiden, noch wird er jemals wieder Schüler unterrichten...
  • 19.01.2017, 13:44 Uhr
  • 2
Ist mir völlig egal,ob der einen Jop hat oder nicht..
Dann muß halt der Staat den auch noch bezahlen,gibt ja geung davon....
  • 19.01.2017, 13:48 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Oooch...im Knast wäre diese Erhaltung günstiger
  • 19.01.2017, 13:49 Uhr
  • 0
Was wo was kostet weiss ich nicht..
Wie gesagt ist mir egel,was mit dem geschied..
  • 19.01.2017, 13:52 Uhr
  • 0
omg...
  • 19.01.2017, 13:55 Uhr
  • 1
Wenn ich das hier so lese, frage ich mich was ist aus der Meinungsfreiheit / Demokratie geworden. Gilt sie nur für Ja sager unseres Systems ?
Wer eine andere Meinung vertritt, ist der ein schlechter Mensch oder was ? Ab mit ihm in den Knast.
Auf so eine Demokratie kann man .........
Armes Deutschland.
  • 20.01.2017, 08:19 Uhr
  • 3
Peter Leopold
Jaja... Meinungsfreiheit...die typische Ausrede für Hetzer und Schlimmere...
  • 20.01.2017, 08:52 Uhr
  • 2
Damit wird sogar Rassismus und Sexismus salonfähig geredet. Siehe Trump.......

Ein Plattmacher der simpel gestrickten.
  • 20.01.2017, 08:57 Uhr
  • 0
Peter Leopold
Wenn´s scheee möcht !?
  • 20.01.2017, 08:58 Uhr
  • 1
Wer gut kricht kann nicht fallen. Ein altes Sprichwort.
  • 20.01.2017, 10:02 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Stimmt. Also schööön kriegen bei den Gesinnungsgenossen
  • 20.01.2017, 10:03 Uhr
  • 0
Dann mal nen schönen Freitag !
  • 20.01.2017, 10:05 Uhr
  • 0
Ich erhebe mein Glas auf Trump.
  • 20.01.2017, 10:06 Uhr
  • 3
Hallo Karl. Die ganzen angsthasen hier wollen doch garnichts ändern im land....
Die wollen immer weiter schön bezahlen,für die ganze Welt..
Ich möchte das nicht,das unsere Steuergelder immer für die Typen bezahlt wird..
Das ist unser Geld,wir haben gearbeitet dafür.. Und die kasieren nur ab,und das mehrfach über 500 von denen.....
  • 20.01.2017, 10:42 Uhr
  • 2
Peter Leopold
Ach sooooo..es geht Euch also wieder mal nur um die Kohle Hätte ich wissen müssen. Egal...schönen Tag noch!
  • 20.01.2017, 10:45 Uhr
  • 1
Worum sonst,schau dir doch die Bundestagdebatte an..
Ist gerade auf Phoenix.... Schlauberger... Es geht immer um Kohle egal wo auf der Welt....
  • 20.01.2017, 11:23 Uhr
  • 1
Peter Leopold
In Deiner Welt...? Mag sein. In Meiner nicht!
  • 20.01.2017, 11:26 Uhr
  • 1
Dann bist du ein sebstversorger? Du brauchst kein Geld. Das ist sehr gut zahlst dein Internet mit Gemüse...Schön...
  • 20.01.2017, 11:29 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Ich rede nicht von Kleinbeträgen. Aber ich sehe schon...Manchmal ist eine Diskussion wirklich sinnlos. Schönen Tag noch!
  • 20.01.2017, 11:31 Uhr
  • 1
hast recht....
  • 20.01.2017, 11:47 Uhr
  • 0
Perter,eine frage habe ich an dich? Warum bekommt ein Flüchtling 16€ am tag zum leben,und ein H4 empfänger nur knapp 5€ am tag? Ist das nicht unterdrückung der Einheimischen Deutschen....Und von den Obdachlosen gar nicht erst zu reden....
  • 20.01.2017, 11:50 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Nein..das ist eine klare Falschaussage.
  • 20.01.2017, 11:54 Uhr
  • 1
Wie ist es denn, das verhältniss ?
  • 20.01.2017, 11:59 Uhr
  • 1
Peter


Du solltest schreiben und googlen lernen, Jörg.
Besonders unter dem Stichwort NEID.
  • 20.01.2017, 12:07 Uhr
  • 0
Reni, das hat nichts mit neid zum tun..
Ich habe genug..
Ich mag halt die Schmarotzer nicht im land haben,und hoffe das du mehr als die hälfte von deinen geld abgeben mußt....
  • 20.01.2017, 12:34 Uhr
  • 2
Peter Leopold
Soso...erst mal an die eigene Nase fassen. Oder warum meldest Du Dich nicht in einem KOSTENPFLICHTIGEN Netzwerk an - wo Du ganz bestimmt auch hetzen darfst...wenn Du nur genug dafür zahlst... Nichts Anderes ist es nämlich, wenn man Flüchtlinge als Schmarotzer bezeichnet.
  • 20.01.2017, 12:41 Uhr
  • 2
@Jörg
Also...doch Neid. Ich verachte solche Meinungen, wie die von dir.
Warum wünscht du mir, dass ich mehr als die Hälfte meines Geldes abgeben muß? Die Tatsache, dass Flüchtlinge in meiner Straße wohnen, war bisher eher eine Bereicherung, als das es was gekostet hat. Was ist das für eine dusslige Aussage..
Für mich zeugt sie von einem gerüttelt Maß an Dummheit.....Pedigistenmontagssprüche, pauschale Hetze gegen Menschen, die dem Krieg entkommen sind ...und das oft unter Lebensgefahr.
Der Schmarotzer bist DU, ....aber den Sinn dahinter verstehst du nicht.
  • 20.01.2017, 13:05 Uhr
  • 1
Jörg, kann Dir nur zustimmen.
  • 20.01.2017, 23:07 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gott sei Dank arbeitet er nicht mehr als Lehrer. Was für ein armseliges Statement. Die ganze AfD soll einpacken, einen solchen rechtsradikalen Scheiß braucht doch ein intelligenter Mensch nicht.
  • 18.01.2017, 22:58 Uhr
  • 6
Peter Leopold
Mich hätte nur interessiert, WIE er Geschichte vermittelt hat
  • 19.01.2017, 04:04 Uhr
  • 1
Sylvia, ich denke und hoffe, daß sich die AfD bald selbst auflöst ! Es herrscht ja jetzt schon keine Einigkeit mehr !
  • 19.01.2017, 08:31 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Von der Deliktsfähigkeit her, ist das bisher schon eine der schwersten Nummern...
  • 19.01.2017, 08:33 Uhr
  • 1
Ein Armutszeugnis für das zuständige Kultusministerium, das auf Schüler losgelassen zu haben.
  • 19.01.2017, 13:49 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Auch das wird man neu überdenken
  • 19.01.2017, 13:51 Uhr
  • 0
Hm - tut man das in diese Richtung nicht seit ich denken kann? Und in die andere Richtung auch - wo dann mit Berufsverboten reagiert wird?
  • 19.01.2017, 13:58 Uhr
  • 0
Peter Leopold
Das ist immer eine Sache der der Einzelfallprüfung...
  • 19.01.2017, 14:08 Uhr
  • 0
So kann man es nennen, ja. So wird es gerne genannt. Ja.
  • 19.01.2017, 14:42 Uhr
  • 0
Bei Herrn Höcke, ist es keine Frage der Einzelprüfung mehr. Diesen Mann , mit
diesen Aussagen braucht kein Mernsch. Der Menschheit würde das Leben leichter fallen ohne einen solchen Populisten. Schrecklich - Wer das nicht erkennt - sollte nicht in Deutschland leben. Sucht euch doch ein radikales Land und wandert aus. Ich brauche das in Deutschland nicht.
  • 24.01.2017, 00:22 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
herr höcke ist unerträglich. ich kann das geschwätz kaum ertragen. warum wird er nicht von der partei ausgeschlossen.
  • 18.01.2017, 20:13 Uhr
  • 2
Peter Leopold
Gute Frage - nächste Frage... Ich habe keine Ahnung
  • 18.01.2017, 20:43 Uhr
  • 2
...weil die AfD von Beginn an mit solchen Themen "gespielt" hat.
  • 19.01.2017, 11:43 Uhr
  • 3
weil diese Partei und deren Anhänger hinter solchen Äußerungen stehen
  • 19.01.2017, 11:46 Uhr
  • 3
Und es werden immer mehr, ihr werdet schon sehen...
  • 19.01.2017, 13:01 Uhr
  • 0
was wird immer mehr...und was werden "wir schon" sehen??
  • 19.01.2017, 13:16 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Tztztz klingt ja fast wie eine Drohung...
  • 19.01.2017, 13:29 Uhr
  • 2
so sind se..
  • 19.01.2017, 13:30 Uhr
  • 1
Peter Leopold
jepp
  • 19.01.2017, 13:32 Uhr
  • 0
Ja - es werden immer mehr - dann weiß man wenigstens, wo sie sind - die Kameradschaften der AfD. Aufgeräumt und kontrolliert - und vom Verfassungsschutz beobachtet.
  • 19.01.2017, 13:48 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.