wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Blutbad in Regionalzug: Männer stechen mit Messer aufeinander ein - drei Sch ...

Blutbad in Regionalzug: Männer stechen mit Messer aufeinander ein - drei Schwerverletzte

News Team
16.01.2017, 15:45 Uhr
Beitrag von News Team

Am Montagmittag kam es zu einer Messerstecherei mit drei Schwerverletzten in einer Regionalbahn zwischen Halle und Sangerhausen. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung".

Zuerst sollen zwei Männer in dem Zug gestritten haben. Die Auseinandersetzung eskalierte, die Kontrahenten gingen mit Messern aufeinander los.

Auch ein Frau mischte mit. Die drei Beteiligten erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden von Notfallärzten versorgt. Ein Rettungshubschrauber, der auf einem Sportplatz in Eisleben landete, brachte sie in Kliniken.

Zum Auslöser des Streits kann noch nichts genaueres mitgeteilt werden.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es wird hier immer schlimmer!
  • 16.01.2017, 19:08 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hört das denn überhaupt nicht mehr auf - jeden Tag eine Schreckensmeldung - ach was - EINE ??
  • 16.01.2017, 15:59 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.