wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Umfrage
Zu alt zum Fahren: Wann sollten Senioren ihre Fahrtauglichkeit testen lassen ...

Zu alt zum Fahren: Wann sollten Senioren ihre Fahrtauglichkeit testen lassen? - Stimmt ab!

News Team
11.05.2017, 12:01 Uhr
Beitrag von News Team

Ein 85-Jährige, der im Mai 2016 im baden-württembergischen Bad Säckingen einen tödlichen Unfall verursacht hatte, wurde nun wegen fahrlässiger Tötung zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt.

Bei dem Unfalldrama, bei dem der Rentner mit einem Radfahrer kollidierte, vom Gaspedal abrutschte und dann in eine Menschenmenge schlitterte, kamen zwei Menschen ums Leben, 27 wurden verletzt.

Der Vorfall löste eine bundesweite Diskussion über die Fahrtauglichkeit von Senioren aus. Denn der 85-Jährige sei laut Gutachten zum damaligen Zeitpunkt nicht mehr fahrtauglich gewesen.

Wir wollen von jetzt euch wissen: Soll es ab einem bestimmten Alter Fahrtauglichkeitsprüfungen geben, um die Sicherheit auf den Straßen zu erhöhen?


Ab welchem Alter sollten sich Autofahrer einer Fahrtauglichkeitsprüfung unterziehen?

nie
10 %
ab 60 Jahren
25 %
ab 70 Jahren
25 %
ab 80 Jahren
5 %
unabhängig vom Alter alle fünf Jahre
35 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------


ADAC Kindersitztest - Diese 3 Produkte fielen durch!


2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Unabhängig vom Alter wäre eine Überprüfung alle 5 Jahre angebracht.
Bei den LKW - Fahrern ist das schon lange Pflicht ab einem gewissen Alter, warum nicht bei den PKW Fahrern ?
  • 13.05.2017, 17:01 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt Personen die sind in jüngeren Jahren schon nicht mehr zum führen eines Fahrzeuges fähig. Sei es auf Grund von Krankheit, Gebrechen oder Medikamenten. Daher sollte eine allgemeine Überprüfung Fahrtüchtigkeit alle 5 Jahre die Regel werden. Es ist nur ein Aufwand von max. einer Stunde.
  • 13.05.2017, 07:36 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.