wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Opfer dreht Spieß um, fotografiert Kriminellen im Zug und nimmt ihm Beute ab

Opfer dreht Spieß um, fotografiert Kriminellen im Zug und nimmt ihm Beute ab

News Team
20.02.2017, 14:52 Uhr
Beitrag von News Team

Eine Personengruppe befand sich am 18. September 2016, gegen 16.40 Uhr, auf der Fahrt von Willingen nach Dortmund. Ein 51-jähriger Gladbecker aus dieser Gruppe, bemerkte plötzlich, wie eine männliche Person seinen Rucksack aus der Ablage nahm und sich zielsicher Richtung Ausgang bewegte.

Noch bevor der Dieb den Zug in Dortmund verlassen konnte, stellte das Opfer ihn zur Rede und forderte eindringlich sein Eigentum zurück. Der Unbekannte gab seine Beute zurück und verließ unerkannt den Zug. Das Opfer handelte geistesgegenwärtig und fotografierte den Tatverdächtigen.

Mit vorliegenden Fotos fahndet die Bundespolizei nun nach dem Tatverdächtigen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die kostenfrei Servicenummer der Bundespolizei 0800 6 888 000.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren